Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Fünf frühere US-Präsidenten vereint bei Benefizkonzert
Nachrichten Panorama Fünf frühere US-Präsidenten vereint bei Benefizkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 05.10.2017
Vereint (von links): George H. W. Bush, Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Jimmy Carter. Quelle: dpa
Anzeige
Washington

Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton, George H.W. Bush und Jimmy Carter hatten vor wenigen Wochen gemeinsam die Spendenorganisation „One American Appeal“ zur Unterstützung der Opfer der jüngsten Wirbelstürme „Harvey“, „Irma“ und „Maria“ gegründet. Gestern kündigte das Büro von George W. Bush in Washington an, alle fünf würden gemeinsam ein Benefizkonzert zugunsten der Geschädigten besuchen. Die Einnahmen der Veranstaltung sollen auf ein gemeinsames Konto der Organisation fließen und den Sturm-Opfern in Texas, Florida und Puerto Rico zugutekommen.

„Es ist wichtig, dass all jene, die von diesen verheerenden Stürmen getroffen wurden, wissen, dass wir auf der langen Strecke der Erholung bei ihnen sind, auch wenn der Weg dahin unendlich zu sein scheint“, sagte George H.W. Bush. Die Hurrikan-Saison hatte in diesem Jahr zwischen Ende August und Mitte September besonders verheerende Folgen für den Westatlantik. Dutzende Menschen starben, Häuser wurden zerstört und Straßen unter Wasser gesetzt. In Puerto Rico fiel im gesamten Land der Strom aus.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Richard „Mörtel“ Lugner wird 85 - „Alles gut gelaufen - außer das mit den Frauen“

Seine letzte Ehe mit der 57 Jahre jüngeren Cathy ist vor knapp einem Jahr gescheitert. Auch seine neue Beziehung mit seinem „Goldfisch“ Andrea steht schon wieder vor dem Aus. Grund zum Feiern gibt es trotzdem: Der österreichische Unternehmer lädt zu seinem 85. Geburtstag und blickt auf ein turbulentes Leben zurück.

05.10.2017

Sie war auf den Philippinen, als ihr Lebensgefährte Stephen Paddock 58 Menschen richtete. Zurück in den USA betonte Marilou Danley, dass sie nichts von den Anschlagsplänen ihres Freundes ahnte. Mittlerweile wurde bekannt, dass der Attentäter bereits während eines anderen Festivals Ende September ein Hotelzimmer gegenüber der Bühne gemietet hatte. Scheiterte dieser Versuch?

05.10.2017

Schauspielerin Iris Berben hatte eine bewegte Vergangenheit. Doch dass sie als junge Frau in London das ein oder andere Mal etwas mitgehen ließ, das ist neu.

05.10.2017
Anzeige