Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Frachtflugzeug kommt in Italien von Landebahn ab
Nachrichten Panorama Frachtflugzeug kommt in Italien von Landebahn ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 05.08.2016
Ein DHL-Frachtflugzeug ist von der Landebahn abgekommen. Quelle: Matteo Bazzi
Anzeige
Bergamo

Ein Frachtflugzeug des Paketzustellers DHL ist am Flughafen Bergamo in Italien von der Landebahn abgekommen. Mit dem vorderen Teil durchbrach die Boeing am Freitag einen Zaun und landete auf einer Regionalstraße. Niemand wurde verletzt.

Die Maschine kam am Freitag aus Paris und war um kurz nach 4.00 Uhr im Landeanflug. Wie es zum dem Unglück kam, war unklar. An dem Tag hatte es stark geregnet. An dem Flughafen Orio al Serio, der in der Nähe von Mailand liegt und vor allem vom Billigflieger Ryanair und Frachtmaschinen genutzt wird, wurden zahlreiche Flüge gestrichen. Etwa 2500 Menschen saßen in der Haupt-Sommerreisezeit fest. Nach einigen Stunden nahm der Flughafen seinen Betrieb wieder auf, teilten die Betreiber mit.

"Es hätte in einer Tragödie enden können", sagte ein Augenzeuge der Nachrichtenagentur Ansa. Auf der Straße seien um die Uhrzeit zum Glück wenige Autos unterwegs gewesen. "Ein bisschen weiter rechts wäre das Flugzeug in den Häusern gelandet", sagte der Bürgermeister der Gemeinde Orio al Serio laut Lokalzeitung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn "Anthony the Kid" und "Big Vinny" in den Straßen der Bronx drohen, jemanden "plattzumachen", denkt man an alte Mafia-Filme. Doch mit solchen Namen operiert das organisierte Verbrechen in New York bis heute. Nun gelingt der Staatsanwaltschaft dort ein großer Fang.

05.08.2016

Eine junge Frau, die am Steuer Kurznachrichten auf dem Handy schrieb und so einen tödlichen Unfall verursachte, kommt mit einer Bewährungsstrafe davon. Die Staatsanwaltschaft wollte eine höhere Strafe, scheiterte aber mit der Revision vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

04.08.2016

Flammen fressen sich durch die Hügel bei El Paso im Urlaubsparadies La Palma. Schuld an dem Brand ist wohl ein Deutscher, der Toilettenpapier anzündete.

04.08.2016
Anzeige