Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Flammenmeer in Kalifornien verschlingt fast 100 Wohnhäuser
Nachrichten Panorama Flammenmeer in Kalifornien verschlingt fast 100 Wohnhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 20.08.2016
Die verheerenden Busch- und Waldbrände im Süden Kaliforniens haben inzwischen mehr als 300 Gebäude zerstört. Foto: Mike Nelson
Anzeige
Los Angeles

Die Flammen haben seit Dienstag Tausende Hektar Land verwüstet und machten eine frühere Bestandsaufnahme bislang unmöglich.

Mehr als 82 000 Menschen in der rund hundert Kilometer östlich von Los Angeles gelegenen Gefahrenzone mussten in Sicherheit gebracht werden. Knapp 1600 Feuerwehrleute kämpfen dort gegen das Flammeninferno. Berichte über Todesopfer durch das von den Behörden mit dem Namen "Blue Cut" versehene Feuer gibt es bislang nicht.

Eine Hitzewelle mit extrem trockener Luft und die nach fünfjähriger Dürre ausgedorrte Vegetation in dem Westküstenstaat gelten als Ursache der Brandkatastrophe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Figur ist nicht gerade schmeichelhaft, wieder macht sich eine Aktivistengruppe über den Präsidentschaftsbewerber Donald Trump lustig. Mancherorts reagieren die US-Behörden prompt.

19.08.2016

Die Staatsanwaltschaft soll ihre Ermittlungen zum Tod von Patienten einer alternativen Krebsklinik stark ausgeweitet haben. Die Ermittler schweigen, doch die NRW-Gesundheitsministerin nennt eine Zahl.

19.08.2016

Wieder Vorwürfe gegen mexikanische Sicherheitskräfte: Beamte sollen bereits festgenommene Verdächtige getötet haben. Mehr als ein Jahr später machen Menschenrechtler den Vorfall publik.

19.08.2016
Anzeige