Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Familie findet Drogen-Versteck bei Schnitzeljagd
Nachrichten Panorama Familie findet Drogen-Versteck bei Schnitzeljagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 23.11.2018
Die Polizei hat dank eines glücklichen Zufalls ein Versteck mit Drogen ausfindig gemacht. Quelle: dpa
Potsdam

Einen unerwarteten Fund hat eine Zöllnerin bei der Schnitzeljagd mit ihrer Familie in Potsdam gemacht. Laut Hauptzollamt hatte die Beamtin bereits Anfang November ein Drogenversteck mit 116 Gramm Marihuana abseits des Weges entdeckt. Sie waren in Päckchen in Brot-Größe verpackt. „Wir sind froh, dass diese Pakete nicht spielenden Kindern in die Hände gefallen sind“, sagte die 31-Jährige.

Die Schnitzeljagd, die die Familie spielte, nennt sich „Geocaching“. Bei dieser modernen Form werden mit GPS-Geräten oder Handys versteckte Behältnisse (Caches) aufgespürt. In Deutschland gibt es den Angaben zufolge 350 000 solcher Verstecke.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heino wurde mit seinem tiefen Bariton zu einer volksmusikalischen Ikone. Am 13. Dezember wird der Sänger, den mehr Deutsche kennen als die Kanzlerin, 80 Jahre alt. Jetzt will Heino seine Karriere beenden – und erzählt, was danach kommt.

23.11.2018

Zu einem heftigen Streit ist es in einer Berliner S-Bahn gekommen, als ein Schwarzfahrer eine Kontrolleurin angriff und sich diese wehrte. Wem nun eine härtere Strafe droht.

23.11.2018

Im US-Bundesstaat Ohio wurde ein Dreijähriger während einer Autofahrt aus einem anderen Auto heraus erschossen.

23.11.2018