Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Falschparker aus Schnee
Nachrichten Panorama Falschparker aus Schnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 23.01.2018
Mit diesem Auto erheiterte Simon Laprise die Polizei. Quelle: Screenshot
Anzeige
Montréal

Einem Auto ein Knöllchen zu verpassen, ist für Polizisten genauso Alltag in Montréal wie in jeder anderen Stadt. Doch in der vergangenen Woche klemmte eine Streife einen sonderbaren Strafzettel unter die Scheibenwischer eines noch viel sonderbareren Autos. „Sie haben unseren Abend gerettet. Hahaha“, war darauf geschrieben.

Der Grund für die Erheiterung der Polizisten: Das Auto, dem sie das Knöllchen verpassen wollten, war gar nicht echt, sondern aus Schnee. Der Kanadier Simon Laprise hatte die Beamten genarrt. Mitten auf der Fahrbahn hat er einen DeLorean DMC-12 gebaut, das Auto aus dem Film „Zurück in die Zukunft“. Dann legte er sich auf die Lauer, um die Polizisten zu beobachten, wie sie sich über das täuschend echt aussehende Auto wundern. Fotos von seinem Streich veröffentlichte der Kanadier schließlich auf Facebook, wo sie mehrere Tausend Male geteilt wurden.

Von RND/fak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Hochzeit in Windsor geplant - Prinzessin Eugenie hat sich verlobt

Hochzeitsglocken im Dauereinsatz auf dem Schlossgelände von Windsor: Nach Prinz Harry will dort bald auch die Queen-Enkelin Prinzessin Eugenie heiraten.

22.01.2018

Die Havarie der „Sanchi“ hat verheerende Folgen für die Umwelt. Behörden hatten zunächst Entwarnung gegeben. Doch Umweltaktivisten warnen vor einer der schlimmsten Umweltkatastrophen seit dem Sinken der „Exxon Valdez“.

22.01.2018

Ob verloren, vergessen oder verlegt: Im Fundbüro des Frankfurter Flughafens landen all die Gegenstände, die herrenlos aufgelesen oder vom Bodenpersonal bei Sicherheitskontrollen entnommen werden. Darunter auch einige sehr ungewöhnliche Reiseutensilien.

22.01.2018
Anzeige