Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama FBI schließt Untersuchung gegen Brad Pitt ab
Nachrichten Panorama FBI schließt Untersuchung gegen Brad Pitt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:41 23.11.2016
Brad Pitt am Dienstag in Madrid – bei der Premiere seines Films „Allied – Vertraute Fremde“. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Es seien keine weiteren Ermittlungen notwendig, es werde auch keine Anklage geben, teilte die US-Bundespolizeibehörde FBI mit. Auch das Kinder- und Familienamt (DCFS) in Los Angeles hatte eine mehrwöchige Untersuchung zu dem Fall kürzlich abgeschlossen.

Die Untersuchung ging auf einen Vorfall zurück, der sich auf einem Flug von Frankreich in die USA zwischen Pitt und seinem 15-jährigen Sohn Maddox ereignet haben soll. Zu den Umständen dieses Vorfalls machte das FBI keine Angaben. Noch-Ehefrau Angelina Jolie hatte Pitt vorgeworfen, den Jungen geschlagen zu haben.

Brad Pitt will das gemeinsame Sorgerecht

Jolie hatte im September die Scheidung eingereicht und das alleinige Sorgerecht für die sechs Kinder beantragt, von denen drei adoptiert sind. Pitt will das gemeinsame Sorgerecht – dabei dürften die jüngsten Entscheidungen der beiden Behörden, ihre Untersuchungen einzustellen, sehr wichtig sein.

In einer Übergangslösung hatten sich Pitt und Jolie darauf geeinigt, dass die Kinder vorerst bei Jolie leben und Pitt ein Besuchsrecht bekommt. Jolies Team teilte Anfang November mit, die Kinder befänden sich derzeit in der Obhut der Mutter. Sie würden ihren Vater aber weiterhin bei Besuchen sehen.

Von dpa/afp/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige