Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Eurojackpot am 9. November: Heute Abend werden die Gewinnzahlen gezogen
Nachrichten Panorama Eurojackpot am 9. November: Heute Abend werden die Gewinnzahlen gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 09.11.2018
Bei der Ziehung des Eurojackpots ist dieses Jahr schon zum dritten Mal die Rekordsumme von 90 Millionen Euro zu gewinnen. Quelle: Caroline Seidel/dpa
Helsinki

90 Millionen Euro liegen heute, 9. November 2018, wieder im Eurojackpot. Nachdem der Hauptgewinn mehrere Wochen lang nicht geknackt wurde, ist der Eurojackpot zum dritten Mal in diesem Jahr auf seine Rekordsumme von 90 Millionen Euro angestiegen. Und auch bei der nächsten Ziehung wird die Gewinnsumme wieder bei 90 Millionen Euro liegen. Denn kein Spieler hat bei der Ziehung am 2. November auf die richtigen Zahlen getippt.

90 Millionen sind die gesetzlich festgelegte Obergrenze. Weiter kann der Eurojackpot also nicht mehr ansteigen. In der zweiten Gewinnklasse gibt es aber ebenfalls einen Höchstgewinn von bis zu 20 Millionen Euro.

Die letzten Gewinner der Höchstsumme kamen übrigens aus Deutschland. Auch der erste 90-Millionen-Eurojackpot wurde 2012 von einer Tippgemeinschaft aus Deutschland (Nordrhein-Westfalen) gewonnen.

Eurojackpot-Zahlen am 9. November 2018

Nach jeder Ziehung finden Sie hier die aktuellen Gewinnzahlen.

Das sind die Gewinnzahlen 5 aus 50:

noch nicht bekanntgegeben

Das sind die Eurozahlen 2 aus 10:

noch nicht bekanntgegeben

Wann werden die Lottozahlen des Eurojackpot gezogen?

Die Gewinnerzahlen der Lotterie werden jede Woche am Freitag Abend in Helsinki, um 20 Uhr deutscher Zeit, gezogen. In Deutschland wird die Ziehung zwischen 20 und 21 Uhr im Internet bekanntgegeben. Gibt es bei einer Ziehung keine Gewinner für den Jackpot, wächst die Gewinnsumme so lange an, bis die gesetzliche Begrenzung von 90 Millionen Euro erreicht ist.

Wo kann man die Ziehung des Eurojackpot live verfolgen?

Live kann die Ziehung nur im finnischen Fernsehen verfolgt werden. Eine direkte Übertragung in anderen teilnehmenden Ländern gibt es nicht. Weitere Informationen können auf der Internetseite des Eurojackpots gefunden werden.

Was waren die letzten Gewinnzahlen beim Eurojackpot?

Bei der letzten Ziehung am Freitag, 2. November 2018 war die Jackpot-Kombination 5 - 17 - 27 - 33 - 42 ( 5 aus 50) und 9 und 10 (2 aus 10). Der letzte Jackpot wurde am 31. August mit den Zahlen 3, 6, 9, 18, 24 (5 aus 50) und den Eurozahlen 2 und 7 geknackt. Zwei glückliche Tipper bekamen jeweils 30.920.80,30 Euro ausgezahlt.

Den letzten Rekordgewinn (Ziehung vom 6. Juli 2018) teilten sich zwei Tipper aus Hessen und Sachsen-Anhalt. Sie gewannen mit den Zahlen 2, 7, 24, 38 und 45 (5 aus 50) sowie den Eurozahlen 5 und 8.

Was ist der Eurojackpot?

Der Eurojackpot ist eine europaweite Lotterie, an der neben Deutschland noch 17 andere Staaten in Europa mit insgesamt 300 Millionen Spielern teilnehmen. Die besondere Zahlenlotterie existiert seit 2012. In Deutschland kostet der Einsatz pro Tippfeld zwei Euro.

Getippt wird auf 5 aus insgesamt 50 Zahlen und auf 2 aus 10 Zusatzzahlen, den sogenannten „Eurozahlen“. Es gibt zwölf Gewinnklassen, auf die sich das Preisgeld verteilt. Um in der niedrigsten Klasse zu gewinnen, werden zwei richtige Zahlen und eine korrekte Eurozahl benötigt. Für das Erreichen der höchsten Gewinnklasse müssen alle sieben Zahlen richtig getippt werden. Hier sind zehn Millionen Euro als Mindestgewinn garantiert.

Wie hoch ist die Gewinnchance beim Eurojackpot?

Die Wahrscheinlichkeit, in irgendeiner der zwölf Gewinnklassen zu gewinnen, liegt bei 1 zu 26. In der niedrigsten Gewinnklasse steht die Chance immerhin bei 1 zu 42, was etwa 2,4 Prozent entsprechen. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, liegt hingegen bei gerade einmal 0,00000105 Prozent (1 zu 95.344.200). Um die Gewinnchance zu erhöhen, ist es üblich, dass sich Tippgemeinschaften gründen.

Wie oft wurde die Höchstsumme beim Eurojackpot gewonnen?

Die Höchstsumme von 90 Millionen Euro wurde bereits sechsmal gewonnen. Alleinige Gewinner gab es dabei erst zweimal. Bisher konnten sich ein Tipper in Tschechien (Ziehung vom 15. Mai 2015) und einer aus Baden-Württemberg (Ziehung vom 14. Oktober 2016) über die volle Gewinnsumme von 90 Millionen Euro freuen.

Eurolotto am Freitag: Hilfe und wichtige Information zu Glücksspiel und Spielsucht

Der Eurojackpot ist eine Lotterie, somit ein Glücksspiel und kann süchtig machen. Sollten Sie bei sich oder anderen Kennzeichen einer Spielsucht vermuten, wenden Sie sich an einen professionellen Suchtberater.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) bietet unter anderem dafür seine Hilfe an. Unter der Telefonnummer 0800 1 37 27 00 können Sie die Experten von Montag bis Donnerstag, von 10 bis 22 Uhr erreichen. An Freitagen und Sonntagen erreichen Sie die Experten zwischen 10 und 18 Uhr. Sie können die Experten telefonisch unter 0800 1 37 27 00 kontaktieren. Der Anruf ist kostenlos und Sie erhalten unter der Telefon-Hotline der BzgA:

● Gezielte Auskunft und Aufklärung: Was ist Glücksspielsucht?

● Informationen und Beratung: Wo gibt es Hilfsangebote vor Ort, die mir bei meiner Spielsucht helfen können?

● Konkrete Beratung: Persönliche Probleme und schwierige Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.

Von RND/pf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Blutbad in einem Club nordwestlich von Los Angeles sterben 13 Menschen. Auch die Nichte der US-Schauspielerin Tamera Mowry ist unter den Opfern. Auf Instagram hinterlässt sie einen herzergreifenden Post.

09.11.2018

Dutzende internationale Supermodels haben sich für die berühmte „Victoria’s Secret“-Show wieder die Flügel übergezogen. Für einen Engel war es der letzte Lauf auf dem Catwalk.

09.11.2018

Neue Buschfeuer in Kalifornien haben Zehntausende Bewohner in die Flucht getrieben. Im Norden des US-Bundesstaates wurden ganze Städte zerstört.

09.11.2018