Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Ein Toter und mehrere Verletzte bei Schüssen in Virginia
Nachrichten Panorama Ein Toter und mehrere Verletzte bei Schüssen in Virginia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 01.04.2016
Richmond

Bei Schüssen an einer Bushaltestelle in Richmond (US-Bundesstaat Virginia) ist am Donnerstag der Schütze von der Polizei getötet worden. Die Sender NBC und CNN berichteten, unter den insgesamt drei Verletzten sei ein Polizist, der mit dem Tod ringe.

Die Polizei in Richmond korrigierte vorherige Angaben der Stadt Richmond, wonach ein angeschossener Polizist ebenfalls gestorben sei. Auch sei insgesamt nur ein Polizist getroffen worden und nicht zwei, erklärte die Polizei. Die anderen beiden Verletzten seien Passanten.

Als die Schüsse gegen 14.45 Uhr Ortszeit fielen, waren mehrere Polizisten den Angaben zufolge inmitten einer Übung. Sie trainierten an der Haltestelle vermutlich die Durchsetzung eines Drogenverbots. Der Mann habe das Feuer eröffnet, das von Polizisten erwidert worden sei. Zeugen berichteten NBC von mindestens zehn Schüssen.

Bilder von NBC zeigten zahlreiche Polizei- und Krankenwagen, die zum Tatort rasten. Zum Motiv des Schützen gab es keine Angaben. Die Greyhound-Haltestelle wurde am Nachmittag weiträumig abgesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) – Ein 52-Jähriger, der wegen eines Familienstreits einen Auftragsmörder gesucht haben soll, kommt heute vor das Berliner Landgericht. Laut Anklage soll er einem Mann 20 000 Euro für die Tötung des Vaters seiner Schwiegertochter geboten und die Anschrift sowie ein Foto des potenziellen Opfers übergeben haben.

01.04.2016

Auf den Straßen Europas sind seit Jahren erstmals wieder mehr Menschen gestorben. Das geht aus einem Bericht der EU-Kommission hervor. Demnach stieg die Zahl der Verkehrstoten seit 2001 wieder an.

31.03.2016

Eine Explosion erschüttert Europas größten Binnenhafen. Bei Arbeiten auf einem Tankschiff gibt es Tote. Ein Mensch wird vermisst.

31.03.2016