Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Ehe-Aus und neue Liebe bei Jan Ullrich
Nachrichten Panorama Ehe-Aus und neue Liebe bei Jan Ullrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 10.06.2018
Haben sich getrennt: Jan Ullrich und seine Ehefrau Sara. Quelle: imago
Hannover

Ex-Radprofi Jan Ullrich und seine Ehefrau Sara haben sich getrennt. Das bestätigte der ehemalige Tour de France-Sieger der „Bild am Sonntag“. Seine Frau habe die Beziehung beendet, das Paar lebe seit einem Monat nicht mehr zusammen. Inzwischen sei er aber schon wieder liiert, verriet Ullrich.

13 Jahre lang waren Sara und Jan Ulrich verheiratet, das Ende der Beziehung kam für den ehemaligen Spitzensportler überraschend: „Ich kenne den Grund nicht. Sara war in letzter Zeit immer distanzierter.“ Mit den drei gemeinsamen Söhnen sei sie zu ihrer Mutter ins Allgäu gezogen, Ulrich lebt weiter auf Mallorca.

Neue Freundin stammt aus Kuba

Inzwischen hat Ullrich aber eine neue Partnerin an seiner Seite: Elisabeth ist 34 und stammt aus Kuba, kennen gelernt habe er seine neue Freundin aber auf Mallorca, berichtet die „Bild am Sonntag“. Damit sich beide noch besser verständigen könnten, lerne er jetzt Spanisch.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund einen Monat nach dem Erfolg beim ESC hat Musiker Michael Schulte (28) geheiratet. „We did it!! #married“, schrieb Schulte am Sonnabend auf Instagram.

10.06.2018

Zahlreiche Schaulustige verfolgten am Sonnabend in Graal-Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) die Bergung eines Wal-Kadavers. Das acht Meter lange Tier trieb nahe der Seebrücke im Wasser.

10.06.2018
Panorama Warum Abiturienten immer pompöser feiern wollen - Der perfekte Abiball

Früher war die Feier nach dem Schulabschluss einfach nur eine laute Party. Inzwischen ist der Abiball eine hochelegante Inszenierung in den schönsten Sälen der Republik – professionell, ritualisiert und sehr teuer. Geht es auch eine Nummer kleiner? Nein. Und das muss es auch nicht.

10.06.2018