Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Drei Frauen bei Messerattacke in Hessen verletzt
Nachrichten Panorama Drei Frauen bei Messerattacke in Hessen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 18.12.2016
Die Polizei fasste den mutmaßlichen Täter nach einer groß angelegten Fahndung am Abend.  Quelle: dpa
Anzeige
Babenhausen

 Nachdem drei Frauen am Sonntag von einem Mann im südhessischen Babenhausen niedergestochen und verletzt worden sind, ist der Tatverdächtige gefasst. Die Polizei konnte im Rahmen einer großangelegten Fahndung den mutmaßlichen Täter, einen 54-Jähigen, festnehmen.

54-Jähriger festgenommen

Wie die Beamten mitteilten, wurde eine der Frauen am Nachmittag in der Darmstädter Straße am Bahnhof gefunden. Zudem entdeckten Sanitäter in der nicht weit entfernten Reitbahnstraße zwei verletzte Frauen. Zwei der drei Frauen sind nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt.

Den Ermittlern zufolge soll der Mann die drei Frauen in einem Haus angegriffen haben. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Es könnte sich dennoch um einen Familienstreit gehandelt haben, teilen die Beamten mit. Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Studie der Anne-Frank-Stiftung hegt Zweifel an der bisherigen Darstellung, die zur Deportation der Familie ins KZ führte. Vielleicht war alles doch ganz anders als man bisher dachte.

18.12.2016
Panorama Demokratische Republik Kongo - Mindestens 20 Tote bei Minenunglück

Bei einem Minenunglück in der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in der Nacht zu Sonntag in einer Goldmine im Osten des Landes in der Region Süd-Kivu, sagte der Bergbauminister.Es sei zu befürchten, dass die Opferzahl noch weiter steigen werde.

18.12.2016

Eine Frau fährt mit ihrem dreijährigen Enkel im US-Bundesstaat Arkansas einkaufen. An einer Kreuzung startet sie den Wagen wohl nicht schnell genug. Der Fahrer hinter ihr steigt wütend aus und schießt auf das Auto der älteren Dame. Dabei wird der Kleine tödlich verletzt – der Täter flüchtet.

18.12.2016
Anzeige