Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Diese Tierbabys tapsen derzeit durch die Zoos
Nachrichten Panorama Diese Tierbabys tapsen derzeit durch die Zoos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 03.08.2017
Die Tigerbabys im Hamburger Zoo haben bis jetzt noch keine Namen. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Freudige Überraschung im Hamburger Tierpark Hagenbeck: Gleich vier flauschige Tigerbabys haben am Donnerstag zum ersten Mal ihr kleines Freigehege erkundet. Seit ihrer Geburt am 15. Juni waren die gestreiften Welpen mit ihrer Mutter „Maruschka“ in der Wurfhöhle und freuten sich riesig über ihre ersten vorsichtigen Schritte nach draußen.

Die vier Nachwuchs-Tiger gehören zu einer ganzen Reihe von süßen Tierkindern die derzeit durch die Zoos tapern. Viele Zoos sind derzeit mit Nachwuchs gesegnet, der naturgemäß besonders viele Besucher anzieht.

Sommerzeit ist Nachwuchszeit in vielen Zoos. Derzeit gibt es besonders viele süße Tierbabys zu bewundern.

Die Hamburger Tigerbabys seien bisher alle gesund, inklusive der Mutter. „Die Tigerbabys dürfen jeden Tag raus, das geht jetzt etwa zwei Monate, bis sie sich an das kleine Außengehege gewöhnt haben. Dann können sie rüber in das große Außengehege und auch irgendwann ihren Papa kennenlernen“, sagte Flügger. Der zweijährige Tiger „Yasha“ war vor einem Jahr in den Tierpark gekommen. Von Anfang an habe sich der in Schweden geborene Tiger sehr gut mit der etwas älteren Raubkatze aus Novosibirsk verstanden.

Noch haben die vier kleinen Tiger keine Namen. Über die können die Besucher auf der Website und der Facebook-Seite des Tierparks abstimmen. Bisher trinken die kleinen Raubkatzen nur Milch, nach etwa zwei Monaten dürfen sie auch an Fleisch knabbern.

Die Tigerkinder sollen etwa zwei Jahre in Hamburg bei ihrer Mutter bleiben. Dann kommen sie in einen anderen Zoo, denn die Raubkatzen sind Einzelgänger und keine Rudeltiere. Nach Angaben des Tierparks gibt es weltweit nur noch knapp 500 freilebende Sibirische Tiger.

Von RND/aks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein bayerischer Feuerwehrmann wird zu einem schweren Unfall gerufen. Vor Ort muss er feststellen, dass seine eigene Tochter in dem Wagen verunglückt ist.

03.08.2017
Panorama 40 Jahre nach der Befreiung - Die „Landshut“ kommt an den Bodensee

Die entführte „Landshut“ ist zu einem Symbol der Nachkriegsgeschichte geworden. Derzeit rottet das Flugzeug in Nordbrasilien vor sich hin – nun soll es an den Bodensee gebracht werden. Den damaligen Insassen macht die Erinnerung bis heute zu schaffen.

03.08.2017

22219 Solo-Termine, 5496 Reden und 785 Schirmherrschaften: Das ist die Bilanz von Prinz Philips öffentlichem Leben. Mit seinen flapsigen Sprüchen war der Mann an der Seite von Queen Elizabeth ein fester Bestandteil der royalen Welt in Großbritannien. Nun ist der 96-Jährige in Rente gegangen.

03.08.2017
Anzeige