Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Dezember steuert auf historischen Temperaturrekord zu
Nachrichten Panorama Dezember steuert auf historischen Temperaturrekord zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.12.2015
Verkehrte Welt im Dezember: Eine kleine Weihnachtsfigur steht neben einem Gänseblümchen auf einer Wiese in in Frankfurt/Oder. Quelle: Patrick Pleul
Offenbach

Grund für den hohen Wert ist suptropische Luft, die vom Atlantik herüberziehende Tiefdruckgebiete nach Deutschland bringen. "Ein so permanenter Luftstrom wie jetzt ist selten", sagte Herold.

Bis zu den Feiertagen wird sich voraussichtlich wenig ändern. Der DWD erwartet Temperaturen um die zehn Grad: "Für tiefere Lagen kann man die Hoffnung auf Schnee aufgeben. Über 1000 Meter gibt es noch einen Hauch von Hoffnung." Dichte Wolken sorgen dafür, dass es auch nachts relativ mild bleibt.

Hohe Temperaturen zu Weihnachten gab es in der Vergangenheit des öfteren - bei Föhn wurden am Alpenrand bereits mehrfach zwanzig Grad gemessen. Als bisher wärmster Dezembertag steht der 16. Dezember 1989 in den Wetteraufzeichnungen. Damals zeigte das Thermometer in Müllheim im Markgräfler Land 24,0 Grad an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor den indonesischen Riau-Inseln sind ein Öltanker und ein Chemiefrachter zusammengestoßen. Die "Thorco Cloud", die unter der Flagge von Antigua und Barbuda fuhr und Schweröl geladen hatte, sei gesunken, berichtete die Zeitung "Straits Times".

17.12.2015

Ein Techniker ist auf einem Flughafen in Indien in die Turbine eines Flugzeugs hineingezogen worden und dabei ums Leben gekommen. Der Unfall passierte beim Rückwärts-Rangieren auf dem Inlandsflughafen in Mumbai.

17.12.2015

Zwei Drohungen, zwei Reaktionen: Während Behörden in Los Angeles nach einer Anschlagsdrohung Hunderttausende Schüler vor einem Gang zur Schule warnen, reagiert die Polizei in New York auf dieselbe Nachricht gelassen.

16.12.2015