Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Das sind die besten Sprüche von Prinz Philip
Nachrichten Panorama Das sind die besten Sprüche von Prinz Philip
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 02.08.2017
Nicht überall kamen die Sprüche von Prinz Philip gut an. Quelle: PA
Anzeige
London

Fast sein ganzes Leben war er nur „der Mann an ihrer Seite“ – doch damit ist jetzt Schluss: Am Nachmittag soll Prinz Philip seinen letzten Auftritt absolvieren. Anschließend verabschiedet sich der Ehemann von Queen Elizabeth II. offiziell in den Ruhestand. Der 96-Jährige nimmt an einer Parade der Königlichen Marine teil, deren Oberhaupt er seit 1953 ist.

Prinz Philip ist der dienstälteste britische Prinzgemahl. Er hat deutsche Wurzeln und ist für seinen schwarzen Humor bekannt.

Egal ob Ureinwohner, Bundeskanzler oder die Königin selbst: Vor den markigen Sprüchen von Prinz Philip war niemand sicher. Der Ehemann von Queen Elizabeth II. galt als der „König des Fauxpas“.

Nach Angaben des Palastes absolvierte Philip seit 1952 inklusive der Parade am Mittwoch 22.219 Solo-Termine. Hinzu kommen noch die zahlreichen Veranstaltungen mit Elizabeth, mit der er fast 70 Jahre verheiratet ist. Er hielt insgesamt 5496 Reden und unternahm 637 Reisen allein in andere Länder. Die Gesamtzahl seiner Schirmherrschaften gibt der Palast mit 785 an.

Bereits im Mai hatte Prinz Philip angekündigt, sich zurückziehen zu wollen. Die 91-jährige Königin bleibt auf dem Thron, gibt aber zunehmend Verpflichtungen an die jüngeren Royals ab. Prinz Philip behält es sich vor, die Queen gelegentlich bei Terminen zu begleiten. Enkel William und seine Ehefrau Kate, die Herzogin von Cambridge stehen bereits in den Startlöchern, und werden ihren Wohnsitz nach London verlegen, um in Zukunft mehr royale Aufgaben zu übernehmen.

Dass Philip bis ins hohe Alter fit geblieben ist, ist kein Wunder: Der Prinz gilt als sportlich und achtet sehr auf seine Ernährung. In den vergangenen Jahren litt Philip unter einigen gesundheitlichen Beschwerden, darunter eine Blasenentzündung und Herzprobleme. So musste er wegen einer Infektion im Juni zwei Nächte in einem Londoner Krankenhaus verbringen. Er ist für sein hohes Alter aber rüstig.

Von dpa/nl/RND

Rund zwei Monate nach der Abschiebung der nepalesischen Familie Rana können die 15-jährige Gymnasiastin Bivsi und ihre Eltern nach Duisburg zurückkehren. Nachdem das Auswärtige Amt die Visaanträge für die Familie aktuell übermittelt habe, seien diese umgehend durch die Stadt bearbeitet worden.

02.08.2017

Nach einer siebenmonatigen Flucht ist der ehemalige österreichische Olympionike Peter Seisenbacher in Kiew verhaftet worden. Der 57-Jährige soll über Jahre hinweg Minderjährige missbraucht haben. Seisenbacher holte 1984 und 1988 in den Judo-Wettkämpfen Gold.

02.08.2017

Tragisches Ende eines Zeltlagers: Bei einem schweren Unwetter ist in Rickenbach ein Jugendlicher ums Leben gekommen. Ein Baum stürzte nach einem Blitzeinschlag auf sein Zelt.

02.08.2017
Anzeige