Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Tschüss Sommer – Temperatursturz am Donnerstag
Nachrichten Panorama Tschüss Sommer – Temperatursturz am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 19.06.2018
In den nächsten Tagen kommt eine "markante Kaltfront" auf Deutschland zu. Quelle: dpa/Montage
Offenbach

Ausgerechnet zum kalendarischen Sommeranfang am Donnerstag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) einen merklichen Temperatursturz und Regen. Zuvor aber soll es am Mittwoch noch einmal richtig heiß werden, teilte der DWD mit. Im Norden werden dann 22 bis 27 Grad erwartet, während es in allen anderen Landesteilen bei viel Sonnenschein hochsommerlich warm werden dürfte, mit Werten zwischen 27 und 31 Grad. Auf heiße Temperaturen kann sich vor allem der Südwesten freuen: Konstanz und Frankfurt knacken die 30-Grad-Marke.

Nach der Wochenmitte wird in der Nacht zum Donnerstag eine „markante Kaltfront“ im Nordwesten erwartet, die sich bis Donnerstagabend auch in den Süden Deutschlands ausbreitet. Vor allem in der Nordhälfte und später südlich der Donau erwarten die Meteorologen schauerartige Regenfälle und Gewitter. Am Alpenrand ist Dauerregen wahrscheinlich, während es im Südwesten weitgehend trocken bleibt. In Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein gibt es am Donnerstag nur wenig Sonne – dafür umso mehr Regen.

Im Süden und Südosten werden am Donnerstag noch einmal 25 bis 30 Grad erwartet, hingegen liegen die Höchstwerte am Freitag nur noch bei 16 bis 21 Grad. In der Nacht zu Freitag fallen die Tiefstwerte vielerorts auf unter zehn Grad. In Saarbrücken reicht es für sieben, in Nürnberg und Köln für acht und in Hannover, Leipzig, Dresden für neun Grad.

Regenschauer, Gewitter und stürmische Böen

Vor allem im Norden und teilweise im Osten Deutschlands muss pünktlich zum „Hurricane“-Festival in Scheeßel mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Im vergangenen Jahr hatte ein Unwetter das Gelände in eine Matschfläche verwandelt. Tipps gegen schlechtes Wetter auf Festivals finden Sie hier.

An der Küste sind am Freitag stürmische Böen möglich. Am Wochenende liegen die Höchstwerte im Norden bei 16 bis 19 Grad, während es am Sonntag im Südwesten mit Temperaturen von 20 bis 24 Grad etwas wärmer wird.

Von RND/dpa/are