Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Busfahrer fährt Schulklassen zum falschen Norddeich
Nachrichten Panorama Busfahrer fährt Schulklassen zum falschen Norddeich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 30.05.2017
Norddeich ist eben doch nicht gleich Norddeich. Quelle: dpa
Norden

Als die beiden hessischen Schulklassen am Vormittag in den Reisebus in Richtung Nordsee steigen, sind alle noch guter Dinge. Was jedoch niemand an Bord weiß: Als Zieladresse hat man im Navigationsgerät nicht Norddeich in Niedersachsen, sondern Norddeich in Schleswig-Holstein eingegeben. Beide Städte sind zwar an der Nordsee gelegen, nur liegen dazwischen mal eben schlappe 300 Kilometer.

Dass irgendetwas nicht stimmen kann, wird den Schülerinnen und Schülern spätestens nach drei Stunden Fahrt bewusst. Der Busfahrer schien jedoch ein blindes Vertrauen in sein Navi zu haben und ließ sich nicht von den Anmerkungen seiner Passagiere abbringen.

Hilfsbereite Ostfriesen bieten ein Dach über dem Kopf

Als dieser dann doch irgendwo hinter Hamburg einsehen muss, dass die Technik ausnahmsweise nicht Recht hat, ist es allerdings bereits zu spät. Denn als der Reisebus mit großer Verspätung schließlich das richtige Norddeich erreicht, hat die letzte Fähre nach Juist bereits abgelegt.

Im Bus mussten dann aber niemand übernachten. Die hilfsbereite Ostfriesen in Norddeich improvisierten kurzerhand. Das Norder Ulrichsgymnasium stellten den gestrandeten Hessen spontan ihre Turnhalle zur Verfügung und das Rote Kreuz half mit Feldbetten und Decken aus.

Den Kindern habe der unfreiwillige Zwischenstopp nichts ausgemacht, sagte ein Klassenlehrer dem NDR. Es sei viel mehr ein Teil des Abenteuers gewesen. Statt den ersten Abend am Strand zu verbringen, spielten sie in der Halle Frisbee und Fußball. Am Tag darauf kamen dann alle wohlbehalten an ihrem Reiseziel Juist an.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als zwölf Jahre nach dem Mord an der Deutsch-Türkin Hatun Sürücü in Berlin sind zwei ihrer Brüder in der Türkei in allen Anklagepunkten freigesprochen worden. In der Begründung hieß es: Es gebe nicht ausreichend eindeutige und glaubhafte Beweise.

30.05.2017

Seit seinem dritten Lebensjahr durfte der kleine Francesco keine Antibiotika mehr einnehmen – seine Eltern wollten es so. Selbst schmerzhafte Krankheiten wie eine Mittelohrentzündung wurden ausschließlich homöopathisch behandelt. Nun ist der kleine Junge tot.

30.05.2017
Panorama A 45 in Südhessen - Lkw verliert 2500 Bierkisten

Dieser Anblick wird so manchem Biertrinker die Tränen in die Augen treiben: Ein Lkw hat an einer Ausfahrt der Autobahn 45 in Hessen etwa 2500 Kisten Bier verloren.

30.05.2017