Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Bruno Mars spendet eine Million Dollar
Nachrichten Panorama Bruno Mars spendet eine Million Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 14.08.2017
Quelle: dpa
Flint

R&B--Star Bruno Mars (31) zeigt sich spendabel: Den Opfern von bleiverseuchtem Trinkwasser in der Stadt Flint (US-Bundesstaat Michigan) will er eine Million Dollar (846 000 Euro) von den Einnahmen seiner „24K Magic“-Tour zahlen. In der Nacht zu Montag war Mars zudem beim Teen Choice Award geehrt worden – Amerikas Teenager würdigten ihn bei der Vergabe in Los Angeles als „weitsichtigen, innovativen Visionär“.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Tourist aus den USA hatte am Samstagvormittag in der Dresdner Neustadt mehrfach den Arm zum Hitlergruß erhoben. Dafür bezog er von einem Passanten Prügel. Nun müssen sich beide Männer vor Gericht verantworten.

14.08.2017

Zu einer Schlägerei ist es am Sonntagabend offenbar in der Göttinger Innenstadt gekommen. Aus einer Gruppe von 200 Personen unterschiedlicher Herkunft hätten sich vier bis fünf Personen daran beteiligt, teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Verletzt worden sei nach ersten Erkenntnissen niemand.

14.08.2017

Kuro Salehi Takhasomi wuchs mit einem körperlichen Handicap auf. Aus der Not machte der Berliner eine Tugend: Er verbrachte viel Zeit vor dem Computer und ist heute einer der weltbesten Profi-Zocker. Nun gewann er mit seinem Team beim höchstdotierten E-Sport-Turnier aller Zeiten 10,8 Millionen Dollar (9,3 Millionen Euro).

13.08.2017