Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Besucheransturm: Glasbrücke in China vorübergehend gesperrt
Nachrichten Panorama Besucheransturm: Glasbrücke in China vorübergehend gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 02.09.2016
Die 430 Meter lange und sechs Meter breite Brücke mit Bodenplatten aus Glas hängt 300 Meter über einem Canyon. Quelle: Shao Ying
Peking

Das habe Probleme bei Software und Hardware verursacht. Das Bauwerk bleibe daher ab Freitag vorübergehend gesperrt. In der Zwischenzeit werde ein System-Upgrade vorgenommen. Daraus resultierende Änderungen müssten offiziell abgesegnet werden, bevor die Brücke wieder freigegeben werden könne.

Die 430 Meter lange und sechs Meter breite Brücke mit Bodenplatten aus durchsichtigem Glas war erst am 20. August eröffnet worden. Sie hängt 300 Meter über einem Canyon im Nationalpark Zhangjiajie in der südchinesischen Hunan-Provinz. Besucher müssen laut Xinhua 138 Yuan (etwa 18,50 Euro) bezahlen und bereits am Vortag reservieren, um die Brücke zu betreten. Ein Touristenmagnet war die eindrucksvolle Hügellandschaft auch ohne die neue Attraktion: Mehr als 1,2 Millionen Besucher kamen offiziellen Angaben zufolge im Jahr 2015.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zika breitet sich weiter aus. Auch in Deutschland nimmt die Zahl der Infektionen zu. Die WHO hält am globalen Gesundheitsnotstand fest.

02.09.2016

Unter dem Motto "Planet am Scheideweg" wollen Tausende Naturschützer den weltweiten Umweltschutz voranbringen. Sie treffen sich dazu auf Hawaii.

02.09.2016

Die Flammen im Hamburger Hafen werden für die Feuerwehr zum Dauereinsatz. Vermutlich bis ins Wochenende hinein werden die Arbeiten weitergehen.

02.09.2016