Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Berliner Profizocker gewinnt 10,8 Millionen Dollar
Nachrichten Panorama Berliner Profizocker gewinnt 10,8 Millionen Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 13.08.2017
Das „Team Liquid“, darunter Kuro Salehi Takhasomi (Mitte).  Quelle: Screenshot RND/Twitter/Team Liquid
Anzeige
Seattle

 Ein 24-jähriger iranischstämmiger Berliner hat bei einem Computerspiel-Turnier in den USA mit seinem Team ein Preisgeld von elf Millionen Dollar (9,3 Millionen Euro) gewonnen. Kuro Salehi Takhasomi und sein „Team Liquid“ machten beim höchstdotierten E-Sport-Turnier aller Zeiten – „The International 2017“ – den ersten Platz. Bei dem Wettkampf wurde das Echtzeit-Strategiespiel Dota 2 gespielt. Dabei bekämpfen sich zwei Teams à fünf Spieler in einer virtuellen Arena.

„Team Liquid“ mit fünf Profi-Zockern aus Deutschland, Bulgarien, Finnland, Jordanien und dem Libanon wurde in der Nacht zum Sonntag vom Live-Publikum in der KeyArena von Seattle (US-Bundesstaat Washington) und Online-Zuschauern in aller Welt gefeiert. Über Twitter jubelte das Team: „

.“

Welchen Anteil des Geldpreises Takhasomi von dem elftägigen Wettkampf mit nach Hause bringen wird, ist noch unklar. Mit insgesamt mehr als 3,5 Millionen Preisgeld ist der 24-Jährige aber der weltweit erfolgreichste E-Sportler. Der Berliner wuchs mit einem körperlichen Defizit auf. Die Schwäche seiner Beine habe ihn schon früh an Computer und Videospiele gefesselt, schrieb er online unter seinem Zockernamen KuroKy.

Das Zocker-Festival „#T17“ war über „YouTube“ und „Twitch“, ein Streaming-Service für Videospiele, live ausgestrahlt worden. Ein Teil des Preisgeldes war von dem amerikanischen Spielehersteller Valve gestiftet worden, der auch Ausrichter des Turniers ist.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige