Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Ausdauersportler schwimmt quer über Müritz-See
Nachrichten Panorama Ausdauersportler schwimmt quer über Müritz-See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 16.07.2016
Der Müritz-See ist der größte Binnensee Deutschlands. Von einem bis zum anderen Ufer sind es 20 km. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Rechlin/Waren

erklärte. Tschepe, der mit seinen Touren Geld für Behindertenschwimmprojekte sammelt, will die zehn größten Seen Deutschlands durchschwimmen.

Tschepe habe für die Müritz nur etwa sechs Stunden gebraucht, sagte Hub. Kaum im Stadthafen in Waren aus dem Wasser reichte es bei dem 50-Jährigen schon wieder zu ersten Selfies mit Schaulustigen. Die Bedingungen seien bestens gewesen, sagte Hub: Sonnenschein, ein paar Wolken und nur ein leichter Seitenwind.

Der Schwimmsportler war auf seiner Tour von Helfern in einem Boot begleitet worden. Ursprünglich hatte er sieben Stunden bis zum Ziel gerechnet. Ihm geht es allerdings nicht um Schnelligkeit. Wenn Tschepe allein schwimmt, hält er sich in Ufernähe auf, mit Begleitung schwimmt er gern längs über die Seen.

In Bayern hat er den Chiemsee, im Nordosten schon den Schweriner und den Plauer See durchschwommen. Die Müritz ist zwar kleiner als der Bodensee, aber mit rund 117 Quadratkilometern Fläche das größte Binnengewässer, das vollständig innerhalb Deutschlands liegt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei hat die Regierung fast 3000 Richter abgesetzt. Präsident Erdogan kündigte außerdem eine „vollständige Säuberung“ des Militärs an. Bei dem versuchten Putsch waren 265 Menschen getötet worden.

16.07.2016

In der Nacht zum Samstag überschlagen sich die Ereignisse in der Türkei. Angehörige der Armee wollen die Macht im Land an sich reißen. Ein Überblick über die Ereignisse:

16.07.2016

Der gescheiterte Putschversuch in der Türkei wird Präsident Recep Tayyip Erdogan nach Einschätzung eines Experten stärken. Der Staatschef sehe sich jetzt bestätigt in der „Paranoia“, dass es Mächte gebe, die ihn und die Regierung stürzen wollten, sagte der Leiter des Istanbuler Büros der Heinrich-Böll-Stiftung, Kristian Brakel.

16.07.2016
Anzeige