Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Adele will zehn Jahre pausieren
Nachrichten Panorama Adele will zehn Jahre pausieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 20.09.2016
Kehrt der Bühne den Rücken: Superstar Adele will wieder an die Uni. Quelle: dpa
Boston

Die Fans sind in heller Aufruhr. Adele, die singende Superstar aus Großbritannien, will nach dem Ende ihrer Welttournee eine Pause einlegen. Eine sehr lange. Die Ausnahmekünstlerin will zurück an die Universität, um ihre akademische Ausbildung zu beenden, verriet Adele bei einem Auftritt an der US-Ostküste in Boston. Die Fans staunten nicht schlecht. Für zehn Jahre will die 28-Jährige von der Bühne verschwinden.

„Ich will unbedingt auf die Universität gehen“, erzählte Adele. „Ich weiß, das klingt lächerlich, aber das ist wirklich ein Plan, den ich habe.“ Früher wurde sie schon einmal vor die Wahl gestellt: Plattenvertrag oder Uni? Sie entschied sich für die Musik – und verdiente Millionen.

Abschluss in Harvard? Warum nicht!

Sie könnte sich sogar vorstellen, in Boston ihren Abschluss zu machen. Die Eliteschule in Harvard habe schließlich einen spitzenmäßigen Ruf. „Aber ich will nicht, dass irgendjemand denkt, ich wäre smart genug, um in Harvard zu studieren“.

Ihr Promileben tauscht die 28-Jährige aber nicht einzig wegen eines Doktortitels ein. Ihr Sohnemann Angelo, gerade einmal drei Jahre alt, soll mehr von seiner Mama haben. Adele will mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. „Es tut mir leid, wenn ich für eine Weile verschwinde“, sagte sie zu ihren Fans und ergänzte an Angelo gerichtet, „ aber ich tue es für dich.“

Dass sich eine Auszeit von der Bühne durchaus lohnen kann, weiß die Britin mit der Megastimme. Zwischen ihrem Album „21“ und „25“ lagen auch vier Jahre, in denen sich Adele auf Privatleben konzentrierte. Die Platte schoss durch die Decke und wurde zu einem der erfolgreichsten Album aller Zeiten. Getreu dem Motto: Mach dich rar, das macht dich interessanter.

Von RND/cab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er war als „Kopftuch-Pirat“ bekannt. Jetzt wurde Gerwald Claus-Brunner (44) tot gefunden. Der Berliner Politiker hatte so etwas angekündigt. Neben ihm wurde eine weitere Leiche gefunden.

19.09.2016
Panorama Floridas gefährlichster Strand - Drei Hai-Attacken in zwei Stunden

Wer hier ins Wasser geht, der braucht starke Nerven: Der Strand von New Smyrna Beach im US-Bundesstaat Florida gilt weltweit als der Ort mit den meisten Haiangriffen. Das bekamen an einem Tag gleich drei Surfer zu spüren – innerhalb von nur zwei Stunden.

19.09.2016

Zum Takt springen und sich drehen statt Stöckchen holen und Pfötchen geben: Die Hessin Jessica Lang studiert mit ihrem Hund „Elliot“ Tänze ein. Nun will das Duo sein Können bei der Dogdancing-Europameisterschaft in Österreich unter Beweis stellen.

19.09.2016