Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Start der Filmnächte am Elbufer – Philharmonie und Elefanten eröffnen das Festival

Start der Filmnächte am Elbufer – Philharmonie und Elefanten eröffnen das Festival

Am Freitag um 20.30 Uhr ist es soweit: Die 21. Filmnächte am Elbufer werden von der Philharmonie Dresden mit einem Sonderkonzert festlich eröffnet. Die Musiker spielen ausgewählte Stücke von Strawinski, Schubert und anderen und leiten damit den ersten Film des Festivals im Jahre 2011 ein: „Wasser für die Elefanten" mit Twilight-Star Robert Pattinson, Reese Witherspoon und Udo Waltz.

Voriger Artikel
Der 19. Februar bei Twitter: Unmut, ein wenig Weltgeltung und Justin Biber
Nächster Artikel
Filmnächte zeigen verbotenen DDR-Film „Die Taube auf dem Dach“

Die 21. Filmnächte am Elbufer starten am Freitag.

Quelle: dpa

Das Drama um den Studenten Jacob (Pattinson), der in den Zeiten der Großen Depression alles hinschmeißt, sich als Tierarzt einem Zirkus anschließt und sich dort in die Frau (Witherspoon) des Direktors (Waltz) verliebt, startet um 21.30 Uhr.

Das Programm der Filmnächte bietet ab Freitag bis zum 22. August Filme für Fans beinahe jeden Genres, ob Western, Liebesromanze, Komödie oder Horror. Auch ausgewählte deutsche Filme stehen auf dem Programm. Dazwischen warten immer wieder Konzerthighlights auf musikhungrige Fans. So stehen unter anderem Joe Cocker, Roland Kaiser und die Söhne Mannheims parat, um die Dresdner und ihre Gäste zu begeistern.

phpa2b549ec2f201106201108.jpg

Der Kaiser ist bereits ausverkauft. Nach schwerer Krankheit kehrt Roland Kaiser auf die Bühnen zurück. Karten für seine Dresdner Auftritte am 5. und 6. August gibt es nicht mehr.

Zur Bildergalerie

Franziska Schmieder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr