Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Sebastian Koch bleibt „Homeland“ treu
Nachrichten Medien Sebastian Koch bleibt „Homeland“ treu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 23.12.2016
Sebastian Koch ist auch in der sechsten Homeland-Staffel dabei – diesmal in New York. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Natürlich ist es toll, bei solch einer großartigen Serie dabei zu sein. Der internationale Erfolg der ersten fünf Staffeln spricht ja schon für sich“, sagte der in Karlsruhe geborene Koch („Das Leben der Anderen“). Die Dreharbeiten hätten schon Anfang September in New York stattgefunden. „Aber zu viel zu meiner Rolle kann ich jetzt noch nicht verraten.“ 

In der fünften Staffel, die größtenteils in Berlin gedreht wurde, schlüpfte Koch in die Rolle des charmanten Milliardärs Otto Düring, der die ehemalige CIA-Agentin Carrie Mathison (gespielt von Claire Danes) als Sicherheitschefin für seine Stiftung engagiert. Auch andere deutsche Schauspieler wie Alexander Fehling oder Nina Hoss spielten mit.

Die neuen „Homeland“-Episoden werden ab dem 15. Januar in den USA ausgestrahlt. In Deutschland lief die Thriller-Serie zuletzt auf Sat.1. Mit der Ausstrahlung der sechsten Staffel wird hierzulande im Sommer, möglicherweise auch erst im Herbst gerechnet.

Über den Inhalt ist bislang nicht all zuviel bekannt: Auf jeden Fall wird der amerikanische Präsidentschaftswahlkampf ein Thema sein. Zudem gibt es mit Jake Weber („Secrets & Lies“) in der Rolle des aggressiv-charmanten Anarchisten Brett O’Keefe Cast-Zuwachs.

Von RND/dpa/caro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige