Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien RTL-Reporter wird „Tagesschau“-Sprecher
Nachrichten Medien RTL-Reporter wird „Tagesschau“-Sprecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 15.11.2016
Moderiert ab Januar 2017 die Tagesschau: Constantin Schreiber Quelle: dpa/NDR
Hamburg

. Die „Tagesschau“ bekommt einen neuen Sprecher. Der Berlin-Korrespondent von RTL und n-tv, Constantin Schreiber, werde voraussichtlich ab Januar 2017 zu ARD-aktuell nach Hamburg wechseln, teilte der NDR am Dienstag in Hamburg mit. Der 37-jährige Jurist und Reporter wird unter anderem „Tagesschau“-Ausgaben am Vormittag und am Wochenende präsentieren und im Informationskanal „tagesschau24“ moderieren. Zudem soll Schreiber vertretungsweise durch das „Nachtmagazin“ führen.

Der Chefredakteur der „Tagesschau“, Kai Gniffke, bezeichnete Schreiber als erfahrenen Journalisten und sympathischen Präsentator. Für seine Sendereihe „Marhaba - Ankommen in Deutschland“ erhielt Schreiber in diesem Jahr den Grimme-Preis. In dem Format erklärt der Journalist Themen des deutschen Alltags für Flüchtlinge auf Arabisch.

Über Beirut und Dubai nach Berlin

Schreiber absolvierte nach seinem Jura-Studium ein Volontariat bei der Deutschen Welle. Im Jahr 2006 arbeitete er als Reporter des „Daily Star Lebanon“ in Beirut und war später Dubai-Korrespondent der Deutschen Welle. Nach einer dreijährigen Tätigkeit als Medienreferent im Auswärtigen Amt in Berlin wechselte Schreiber als Moderator und Chef vom Dienst zu n-tv nach Köln. Seit 2015 berichtet er für RTL und n-tv aus Berlin.

Von epd/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!