Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Piraten starten Aufbau von Gratis-WLAN-Netz im Dresdner Alaunpark

Piraten starten Aufbau von Gratis-WLAN-Netz im Dresdner Alaunpark

Die Dresdner „Piraten“ wollen am Donnerstag, 18 Uhr, ein kostenloses WLAN-Netz am Alaunpark in Betrieb nehmen, um an einem Praxisbeispiel zu beweisen, dass frei zugängliche Internet-Zugänge technisch, finanziell und rechtlich machbar sind.

Voriger Artikel
Blinder inszeniert Mausjagd auf iPhone
Nächster Artikel
Die DEFA-Erben: Die Dresdner Balance Film-Produzenten feiern morgen ihren 20. Geburtstag

Im Alaunpark soll es bald kostenloses W-Lan geben.

Quelle: dpa

Unter der Kennung „Piraten Freifunk“ kann das zunächst nur kleine Netz von jedem Dresdner gratis und ohne Beschränkungen genutzt werden. „Eigentlich machen wir hier die Arbeit der Stadt. Ein barrierearmer Zugang zum Internet sollte gerade in öffentlichen Parks gang und gäbe sein“, kommentierte Anna K. Vogelgesang, Vorstandsvorsitzende der „Neustadtpiraten“.

Die Piraten suchen nun noch Anrainer des Alaunplatzes, die Aufstellorte für neue Sendestationen bieten können. Außerdem bitten sie um Spenden für den weiteren Ausbau des Gratis-WLAN-Netzes – Details sind unter der Adresse www.piraten-dresden.de/wlan zu finden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien
DNN-Barometer

Sonderheft zum 100. DNN-Barometer - So tickt Dresden. Die wichtigsten Ergebnisse und Entwicklungen auf 100 Seiten Illustriert mit vielen Grafiken. Ein Stück Dresdner Zeitgeschichte. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr