Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Neue „House of Cards“-Staffel ohne Kevin Spacey
Nachrichten Medien Neue „House of Cards“-Staffel ohne Kevin Spacey
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 05.12.2017
Kevin Spacey spielte in „House of Cards“ über fünf Staffeln den durchtriebenen Politiker Frank Underwood. Quelle: dpa
New York

Die Polit-Serie „House of Cards“ bekommt eine finale sechste Staffel - allerdings ohne Hauptdarsteller Kevin Spacey (58). Die Produktion von acht neuen Folgen werde Anfang 2018 beginnen, sagte Ted Sarandos vom Streamingdienst Netflix am Montag auf einer Branchenkonferenz in New York, wie US-Medien berichteten. „Wir freuen uns sehr, dass wir eine Übereinkunft zum Ende der Show erreichen konnten.“ Die Produktion der Serie war auf Eis gelegt worden, nachdem Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Spacey ans Licht gekommen waren.

Der 58-Jährige spielte in „House of Cards“ den rücksichtslosen US-Präsidenten Frank Underwood. Netflix hatte im Zuge der Vorwürfe die Zusammenarbeit mit Spacey aufgekündigt. In London laufen polizeiliche Ermittlungen gegen Spacey, der sich einer Sprecherin zufolge in therapeutische Behandlung begeben hat.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Dresdner Literaturhaus Villa Augustin - Autoren mit Widerspruch zur „Charta 2017“

Begriffe wie „Gesinnungskorridor“ oder „Gesinnungsdiktatur“ in der so genannten „Charta 2017“ haben literaturaffine Dresdner auf den Plan gerufen. Mitte Oktober hatte Susanne Dagen vom Buchhaus Loschwitz mit dieser Online-Petition gegen den Börsenverein des Deutschen Buchhandels protestiert und ihm als Veranstalter der Frankfurter Buchmesse mindestens eine Mitverantwortung an den tätlichen Übergriffen auf ultrarechte Verlage unterstellt. Mit dem dort geübten Sprachgebrauch setzt sich ein Aufruf auseinander, der über das Dresdner Literaturhaus Villa Augustin veröffentlicht und von 100 Schriftstellern und Kulturleuten unterschrieben wurde. Darunter sind prominente Namen.

06.12.2017
Medien Frauenkirche Dresden - Adventskonzert

Zum fünfzehnten Mal: ZDF-Adventskonzert mit der Sächsischen Staatskapelle in der Dresdner Frauenkirche.

03.12.2017

„Liebesrausch“ heißt der 13. Krimi aus der Reihe „Unter anderen Umständen“ (Montag, 4. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF). Natalia Wörner ermittelt als Kommissarin Jana Winter im Fall einer unmöglichen und tödlich endenden Liebe. Die zunächst winzige Rolle des Mordopfers ist nicht von ungefähr prominent mit Andreas Pietschmann besetzt.

03.12.2017