Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt Twitter-Nutzer sollen Passwort ändern
Nachrichten Medien Netzwelt Twitter-Nutzer sollen Passwort ändern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 04.05.2018
Beim Kurznachrichtendienst Twitter gibt es eine Sicherheitslücke. Quelle: AP
Anzeige
San Francisco

Der Kurznachrichtendienst Twitter empfiehlt allen Nutzern eine Passwortänderung. In jüngster Zeit sei eine Sicherheitslücke aufgedeckt worden, die Passwörter in einer internen Protokolldatei ungeschützt gespeichert habe, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Es gebe zwar keinen Hinweis auf einen Verstoß gegen Richtlinien oder einen Missbrauch der Passwörter. Als Vorsichtsmaßnahme sollten User diese aber trotzdem ändern - auch, wenn das Passwort für andere Netzwerke und Plattformen genutzt worden sei.

Twitter erklärte, Passwörter in der Regel zu verschlüsseln oder zu verbergen, indem sie durch beliebige Zahlen und Buchstaben ersetzt werden. Der Systemfehler habe aber dazu geführt, dass die Passwörter vor der Verschlüsselung in die interne Protokolldatei geschrieben worden seien. Der Konzern entdeckte die Sicherheitslücke nach eigenen Angaben selbst und reparierte sie entsprechend.

Von RND/ap

Ab dem 25. Mai wird die Datenschutz-Grundverordnung der EU umgesetzt. Kirchen, Ärzte, Anwälte, Unternehmen und private Nutzer – jeder ist auf besondere Weise betroffen. Denn das Regelwerk verfolgt strikt den Grundsatz: Meine Daten gehören mir.

03.05.2018

„Nach dem Burger King rechts abbiegen“: Google Maps testet in den USA gerade die Navigation über bekannte Orientierungspunkte. Das könnte auch einen Werbeeffekt haben.

03.05.2018

Gravierende Schwachstellen in fast allen Intel-Prozessoren der vergangenen zwei Jahrzehnte haben Forscher entdeckt. Die neue Generation von „Spectre“ liest Passwörter aus.

03.05.2018
Anzeige