Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt Red Dead Redemption 2: Fundorte aller Traumfänger
Nachrichten Medien Netzwelt Red Dead Redemption 2: Fundorte aller Traumfänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 27.11.2018
Die Spielwelt in Red Dead Redemption 2 ist wirklich riesengroß. Da kann man sich auf der Suche nach den versteckten Traumfängern schon mal verlaufen Quelle: Peer Hellerling/HAZ
New Hanover

Dem einen oder anderen Spieler mag es vielleicht schon aufgefallen sein. In der gesamten Spielwelt von Red Dead Redemption 2 sind indianische Traumfänger verteilt. Wer sie alle findet, wird am Ende mit einer Überraschung belohnt. Wo sich die Traumfänger genau befinden und um welche Belohnung es sich am Ende handelt, verraten wir Ihnen hier.

Traumfänger bei Cattail Pond

Im südöstlichen Teil von „Grizzlies West“, im Norden von Cattail Pond gabelt sich der Weg nach Norden und Osten. Folgen Sie dem Weg nach Osten. Dieser wird sich später ebenfalls nach Norden schlängeln. Sie verlassen den Weg in Richtung Norden jedoch schon früher, genau an der Stelle, an der ein noch kleinerer Pfad aus dem Süden den Weg kreuzt.

Der Traumfänger befindet sich in gerader Luftlinie Richtung Norden an der Baumgrenze eines Berges. Dort, als einer der letzten Bäume, steht eine abgestorbene Tanne, an der der Traumfänger hängt.

Traumfänger im Nirvana der Grizzlies West

Diesen Traumfänger finden Sie, wenn Sie von Window Rock in südwestlicher Richtung dem Laufe des Dakota River folgen. Parallel zu den Zuggleisen verläuft ein Weg, an dessen rechter Seite ein toter Baum am Hang eines steilen Berges steht. Der Traumfänger befindet sich ein paar Schritte weiter nördlich an einer noch lebenden Tanne.

Traumfänger bei Cotorra Springs

Suchen Sie nach diesen Traumfänger im Norden von Ambarino, westlich der Bacchus Station, wo ein schmaler Weg das Gleis kreuzt. Von der Kreuzung in nordöstlicher Richtung befinden sich einige Birken auf einer Anhöhe. Inmitten dieser Anhöhe sticht eine größere Pinie heraus, an der der Traumfänger zu finden ist.

Traumfänger bei Valentine

Der nächste Traumfänger befindet sich südwestlich von Valentine. Wirft man einen Blick auf die Karte, dann erkennt man einen Pfad, der sich genau zwischen dem „E“ und „N“ des Schriftzuges „Valentine“ gabelt.

Der Traumfänger befindet am Rande des Pfades, der nach Süden verläuft. Kurz bevor der Pfad in dem breitem Weg mündet, findet man auf der rechten Seite einen Baumstumpf vor einem großen, abgestorbenem Laubbaum. Dort hängt der Traumfänger etwas über Augenhöhe.

Traumfänger bei Caliban’s Seat

Der Traumfänger ist westlich von Caliban’s Seat zu finden. Dort, wo der Dakota River von Westen nach Süden abknickt, gibt es eine T-Kreuzung. Folgen Sie dem Weg von der Kreuzung aus westwärts.

Es folgt eine aufragende Felswand, um die sich der Weg mit einem kleinen Linksknick schlängelt. Hier sollten Sie nach einer Gruppe von Bäumen Ausschau halten. Der Traumfänger hängt an dem Baum, der dem Weg am nächsten ist, an der untersten Astreihe.

Traumfänger zwischen der Flatneck Station und dem Dakota River

Dieser Traumfänger befindet sich in der Nähe der Flatneck Station in der südwestlichen Ecke von New Hanover. Folgen Sie dem Weg, der von der Flatneck Station gen Westen führt und sich in der Nähe des Flusses aufteilt, nach Nordosten. Ein kleines Stück flussaufwärts steht ein toter Baum auf einem kleinen Hang, an dem der Traumfänger wartet.

Traumfänger bei Citadel Rock

Dieser Traumfänger befindet sich in direkter Luftlinie nördlich des „K“ aus dem Schriftzug von „Citadel Rock“ auf der Karte. Parallel zu den Gleisen führt hier ein schmaler Weg entlang. Dazwischen stehen zwei einsame hohe Bäume und im nördlicheren der beiden hängt der Traumfänger.

Traumfänger neben dem „E“ von New Hanover

Diesen Traumfänger findet man in der Nähe einer großen Pinie entlang der Bahngleise, die auf der Karte durch den Schriftzug „New Hanover“ zwischen dem „N“ und „E“ verläuft. Der Baum fällt durch seine Größe zwischen den kleineren Bäumen auf. Direkt neben der großen Pinie steht eine kleinere Version, an der der Traumfänger zu finden ist.

Traumfänger bei „The Heartlands“

Auch für den nächsten Traumfänger dient zur Orientierung die Beschriftung der Karte. Genau an der Spitze des „N“ aus „The Heartlands“ steht ein verdorrter Baum inmitten einer Grassteppe. Dort finden Sie den Traumfänger.

Traumfänger bei Ambarino

Dieser Traumfänger befindet sich in der Näher der nördlichen Grenze der Spielwelt. Hier führt nur noch ein Weg von Osten nach Westen durch das Gelände. Unweit der Hütte „The Loft“, im Südwesten nahe des Weges finden sich Überreste eines toten Baumes. Der Baum hat nur noch drei abgebrochene Äste, an ihnen wurde der Traumfänger angebracht.

Traumfänger in Roanoke Valley

Der nächste Traumfänger erfordert etwas intensivere Sucharbeit. Nordwestlich von Annesburg gibt es eine Hütte namens „Deer Cottage“. Von dort aus befindet sich der Traumfänger in südwestlicher Richtung zwischen dem Fluss und dem parallel laufenden Weg. Nordwestlich der T-Kreuzung befindet sich ein bewaldetes Gebiet. Der Traumfänger hängt an einem hohen Baum, der fast keine Äste besitzt.

Traumfänger nördlich von Annesburg

Westlich der Stadt Annesburg befindet sich der nächste Traumfänger. Auf der Karte befindet sich direkt über dem „N“ und „E“ von Annesburg eine breite Weggabelung. Dort befindet sich ein Pfosten mit einer Wegbeschreibung. Mit Blick Richtung Süden fällt linksseitig eine große tote Pinie ins Auge. Dort hängt der Traumfänger.

Zwei Traumfänger südwestlich von Annesburg

Südwestlich von Annesburg befinden sich gleich zwei Traumfänger. Der erste ist ein kleines Stück abseits des breiten Weges, der in südwestlicher Richtung aus der Stadt herausführt. An der Stelle, wo der Weg eine Kehrtwende macht und kurz nach Norden führt, sollten Sie ihn verlassen und nach einer Anhöhe mit einem toten Baum Ausschau halten. Dort finden Sie den Traumfänger.

Der zweite Traumfänger befindet sich weiter südlich. Kehren Sie zunächst wieder auf den breiten Weg zurück. Nehmen sie an der Weggabelung den Weg, der nach Süden führt folgen Sie ihm bis zum höchsten Punkt des Berges. Dort sollte am linken Wegrand ein größerer Felsbrocken liegen. Von hier befindet sich in südöstlicher Richtung ein großer Baum, an dem der Traumfänger hängt.

Traumfänger am Elysian Pool

Dieser Traumfänger befindet sich südlich des Sees namens „Elysian Pool“ an einem verlassenen Lagerplatz mit Picknickdecke und Sonnenschirm. Direkt dahinter steht eine große Pinie in nordwestlicher Richtung, an der der Traumfänger aufgehängt wurde.

Traumfänger an der Emerald Station

Nordöstlich der Emerald Station beziehungsweise der Emerald Ranch gibt es einen Berghang, wo der Traumfänger an einer weiteren Pinie hängt. Den besagten Baum zu finden, dürfte sich als etwas knifflig erweisen. Als grober Orientierungspunkt dient ein grauer Felsvorsprung im Hang. Von dort aus befindet sich die Pinie mit dem Traumfänger in nördlicher Richtung.

Traumfänger an der Grenze von Lemoyne

Diesen Traumfänger findet man am besten, wenn man dem Weg entlang der Grenzlinie nördlich von Lemooyne in Richtung Nordwesten folgt. An der Weggabelung nördlich der Aberdeen Pig Farm sollte südwärts gerichtet ein Grashügel mit einem markantem Baum zu sehen sein. An diesem größeren Baum hängt der Traumfänger.

Traumfänger zwischen Lonnie’s Shack und Aberdeen Pig Farm

Dieser Traumfänger befindet sich im nördlichen Teil von Lemoyne nördlich des unscheinbaren Trampelpfades, der Lonnie’s Schack mit der Aberdeen Pig Farm verbindet. Auf Höhe des „L“ von „Lonnie’s Shack“ sollte mit Blick in Richtung Nordwesten eine große abgestorbene Pinie auffallen, an der man den Traumfänger findet.

Traumfänger am Ufer des Kamassa River

Am Ufer des Kamassa Rivers, an der Grenze zwischen New Hanover und dem südlicheren Lemoyne gabelt sich ein Weg in westliche und südwestliche Richtung auf. Genau dazwischen befindet sich eine Gruppe von Bäumen, von denen der westlichste durch eine große Baumkrone auffällt. Darin hängt der Traumfänger.

Belohnung für 20 gesammelte Traumfänger

Haben Sie alle Traumfänger beisammen gesammelt, öffnet Spielfigur Arthur Morgan sein Notizbuch, in dem er alle Fundorte auf einer Karte markiert und miteinander verbunden hat. Dabei wird ersichtlich, an welchem Ort die Belohnung versteckt ist: der Elysian Pool.

Dort, am Nordufer des Sees, fällt ein großer Wasserfall ins Auge. Wie vermutet, verbirgt sich dahinter eine dunkle Höhle. Am Ende der Höhle befindet sich eine Höhlenmalerei. Bei genauerer Betrachtung, findet sich im Auge eines Büffels eine uralte Pfeilspitze. Diese gewährt Ihnen doppelte Ausdauer beim Verwenden des Bogens als Waffe. Schnappen Sie sich das indianische Fundstück und Sie sind fertig.

Übrigens: Wer schon mal dabei ist, kann in der Nähe gleich noch einen legendären Fisch fangen.

Von RND/tr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fachmagazin „Chip“ hat die deutschen Mobilfunknetze getestet. Dabei zeigt sich: Das Stadt-Land-Gefälle beim mobilen Surfen bleibt groß. Lesen Sie hier, wie Telekom, Vodafone und O2 abgeschnitten haben.

26.11.2018

Snapchat startet nun auch in Deutschland ein TV-Format unter der Beteiligung von acht Medienmarken. Und dem Namen „Shows“.

26.11.2018

In der Cyber Week vom 19. bis 26. November 2018 locken Online-Händler wieder mit vielen Schnäppchen. Doch ein Vergleichsportal warnt: Die Hälfte aller Deals sind gar keine Sonderangebote. Wir geben Ihnen Tipps, damit Sie nicht zu viel zahlen.

26.11.2018