Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt Nutzer melden Störungen bei Facebook
Nachrichten Medien Netzwelt Nutzer melden Störungen bei Facebook
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 22.03.2018
Seit Donnerstagmorgen melden Facebook-Nutzer Probleme beim Einloggen. Quelle: AP
Menlo Park

Seit den frühen Morgenstunden haben zahlreiche Nutzer Probleme beim Facebook-Login und dem Laden der Seite. Auf Twitter und der Seite „allestörungen“ häufen sich die Meldungen über Zwischenfälle. Vor allem die Desktop-Version sei von den Störungen betroffen.

Nach Bekanntwerden der Datenaffäre um die britische Analysefirma Cambridge Analytica stellen einige Nutzer erste Mutmaßungen auf. „Das ist die Rache für den Datenklau“, schreibt ein User. „Zuckerberg hat Facebook kaputt gemacht“, kommentiert ein anderer. Dass der Ausfall mit den aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang stehen, ist jedoch höchst unwahrscheinlich. Eher könnten Serverprobleme für die Störungen verantwortlich sein.

Erste Konsequenzen für Facebook

In den vergangenen Tagen kündigten zahlreiche Nutzer ihren Austritt aus dem Sozialen Netzwerk an. Unter dem Hashtag #deletefacebook riefen sie via Twitter dazu auf, die Konten und Apps zu löschen. Auch Whatsapp-Mitgründer Brian Action, der in den als sicher geltende Messenger Signal investierte, kommentierte: „Es ist Zeit“. Ob sich der Datenskandal tatsächlich auf die Nutzerzahlen auswirkt, ist derzeit noch nicht festzustellen.

Für das Unternehmen hat die Affäre jedoch bereits erste Konsequenzen. Der Kurs der Facebook-Aktie ist eingebrochen und mehrere Aktionäre des Konzern haben Klage eingereicht.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bisher sah man sich bei Facebook als Opfer des Skandals rund um die Datenanalysefirma Cambridge Analytica. Nun räumt Mark Zuckerberg, Chef des Internetriesen, ein: Man habe Fehler gemacht. Er kündigte auch Konsequenzen und Änderungen für die Nutzer des Netzwerks an.

22.03.2018

Unter #deletefacebook machen Twitter-Nutzer gerade ihrem Ärger über den Datenskandal bei Facebook Luft. Sie fordern sich gegenseitig auf, ihre Facebook-Profile zu löschen. Den Hashtag hatte ein ehemaliger Firmeninsider ins Leben gerufen.

21.03.2018

Ob Urlaub, Dienstreise oder Studienaufenthalt: Künftig können Abonnenten von Streamingdiensten wie Netflix und Spotify die Angebote auch im EU-Ausland nutzen. Hintergrund ist eine EU-Richtlinie, die am 1. April in Kraft tritt. Für kostenlose Angebote und Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender gibt es aber Ausnahmen.

21.03.2018