Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt Google-Schwester Wing liefert Kaffee per Drohne
Nachrichten Medien Netzwelt Google-Schwester Wing liefert Kaffee per Drohne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 10.04.2019
Eine Drohne von Wing bei einem Testflug in den USA. | Quelle: Michael Shroyer/AP Photo
Canberra

Lieferung per Drohne – für einige Bewohner in den Vororten der australischen Hauptstadt Canberra könnte das bald Alltag sein. Das Unternehmen Wing hat eine entsprechende Erlaubnis von den australischen Behörden erhalten. Ab kommender Woche dürfen die Drohnen unter anderem Essen, Kaffee, aber auch bestimmte Apothekenartikel oder Golf-Equipment ausliefern, berichtet die „Canberra Times“.

Wing ist ein Tochterunternehmen von Alphabet – dem Konzern hinter Google. 2018 hatte Alphabet das damalige Forschungsprojekt in ein eigenes Unternehmen umgewandelt. Die Wing-Lieferdrohnen wurden erstmals vor rund fünf Jahren demonstriert. Auch Amazon arbeitet an Lieferdrohnen.

Bewohner beschweren sich über Lärm

Der permanenten Erlaubnis war eine Testphase vorausgegangen. Diese war laut „Canberra Times“ ohne größere Zwischenfälle abgelaufen. Allerdings hatte es Beschwerden über Lärmbelästigung gegeben. Wing präsentierte daraufhin eine neuere – leisere – Version der Drohne, die nun zum Einsatz kommen soll.

Ausliefern dürfen die Drohnen nun erstmal an rund hundert Haushalte liefern – die Zahl soll sich aber in den kommenden Monaten erhöhen.

Von RND/asu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein kleines Provinznest kommt ganz groß raus. Der Deutsche Computerspielpreis zeichnet „Trüberbrook“ als bestes deutsches Game aus. Insgesamt ging es auf einer festlichen Gala in Berlin um mehr als eine halbe Million Preisgeld.

10.04.2019

Erst gefälschte Bewerbungen, nun eine angebliche Lebensmittelvergiftung: Beschäftigte in Unternehmen müssen sich weiter vor Trojaner-Mails in Acht nehmen. Denn die sind brandgefährlich.

09.04.2019

Endlich alle Hände frei zum Kochen – das Rezept wird vorgelesen und Fragen stellt man per Sprachbefehl. Lenovos neues Smart Display soll das Kochen erleichtern. Das Smart Display im Praxistest.

09.04.2019