Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt Fallout 76, Cyberpunk 2077 – Highlights von der E3
Nachrichten Medien Netzwelt Fallout 76, Cyberpunk 2077 – Highlights von der E3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 11.06.2018
Spieler auf der E3 2018. Quelle: AP
Los Angeles

Eigentlich startet die E3 erst am Dienstag. Doch schon vorher laden die Spiele-Publisher teilweise zu ihren Pressekonferenzen. Bethesda, Microsoft und EA haben schon verraten, was sie für die Zukunft planen. Auch CD Projekt Red, die Macher der Witcher-Reihe, präsentieren ihr neues Projekt.

Bethesda

Am frühen Montagmorgen deutscher Zeit verriet der amerikanische Spieleentwickler und Publisher, was seine Fans erwarten können. Zum Beispiel:

Fallout 76

„Fallout 76“ wird am 14. November 2018 erscheinen. Es wird ein online Rollenspiel, das vier Mal so groß wie „Fallout 4“ sein soll. Das Spiel ist ein Prequel zu „Fallout 4“.

Doom Eternal

2016 rebootete Bethesda den Klassiker „Doom“. Jetzt bekommt er mit „Doom Eternal“ einen Nachfolger. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es aber noch nicht. Auf der Quake Con 2018, am 10. August, soll es erste Eindrücke vom Gameplay geben, einen Teaser-Trailer gibt es hier:

Elder Scrolls VI

Auf der E3 verriet Bethesda, dass die Arbeiten an einem „Skyrim“-Nachfolger laufen. Für „The Elder Scrolls VI“ gab es einen offiziellen Ankündigungs-Teaser. Auf eine Veröffentlichung in nächster Zeit sollte man aber nicht spekulieren, das Spiel stecke „noch in den Kinderschuhen“ so Bethesda.

Starfield

Ein weiteres, zukünftiges Projekt: „Starfield“, ein ganz neues Franchise. Der Teaser verrät noch nicht viel: Nur, dass es wohl in einem Weltraum-Setting spielt.

Wolfenstein: Youngblood

Der Nachfolger des Ego-Shooters „Wolfenstein II: The new Colossus“, spielt einige Jahre später. Die Zwillingstöchter von B.J. Blazkowicz müssen Paris befreien. Die Veröffentlichung ist für 2019 angekündigt. Außerdem soll mit „Wolfenstein: Cyberpilot“ nächstes Jahr ein eigenständiges VR-Spiel erscheinen.

Skyrim: Very Special Edition

„Skyrim“ mit Alexa spielen? Keine echte Ankündigung, aber trotzdem witzig anzuschauen:

Microsoft

Microsoft hat am Sonntagabend deutscher Zeit zahlreiche Ankündigungen gemacht. Dazu gehören zum Beispiel:

Halo Infinite

Der Master Chief kehrt zurück, es gibt ein neues „Halo“. Viel mehr ist nicht bekannt, nur dass das Spiel eine neue Engine bekommt. Die kann man in dieser Demo schon mal sehen:

Gears 5

Das fünfte „Gears of War“ heißt: „Gears 5“. Das Spiel soll 2019 erscheinen.

Ori and the Will of the Wisps

„Ori and the Blind Forest“ bekommt einen Nachfolger. Auf der E3 zeigte Microsoft einen Eindruck von „Ori and the Will of the Wisps“.

Devil May Cry 5

„Devil May Cry 5“ kommt im Frühling 2019 – mehr als zehn Jahre nach seinem Vorgänger.

Kingdom Hearts 3

Sora, Donald und Goofy gehen auf neue Abenteuer. Sie treffen dabei auch auf Elsa und Anna aus dem erfolgreichen Disney-Film „Frozen“. Als Erscheinungstermin ist jetzt der 29. Januar 2019 geplant.

Forza Horizon 4

Im neuen „Forza Horizon 4“ locken unter anderem mehr as 450 Autos. Das Spiel erscheint am 2. Oktober und spielt in Großbritannien.

Cyberpunk 2077

CD Projekt Red hatte auf der Microsoft Keynote einen überraschenden Auftritt. Die Macher von „Witcher 3“ zeigten einen Trailer von „Cyberpunk 2077“, ein Rollenspiel aus einer „düsteren Zukunft“.

EA

Schon am 9. Juni zeigte Electronic Arts, was Spieler und Spielerinnen in Zukunft von EA erwarten können.

Battlefield V

Eine Neuerung: Das neue „Battlefield“ bekommt einen Battle-Royal-Modus. Das Spiel erscheint am 19. Oktober.

Anthem

Anthem wird von BioWare entwickelt, dem Unternehmen, das unter anderem für „Mass Effect“ verantwortlich ist. Auf der E3 gab EA einen Vorgeschmack auf das Spiel. Release-Datum: 22. Februar 2019.

FIFA 2019

Das dürfte vor allem europäische Fußballfans freuen: Für das neue FIFA (kommt am 28. September) hat EA jetzt auch die Rechte für die Champions League gesichert.

Von Anna Schughart/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Auftakt der Cebit in Hannover warnte US-Digitalpionier Jaron Lanier vor der Überwachung in Netzwerken und rief zur Facebook-Kur auf.

11.06.2018

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – so lautet eine alte Stanze. Regierungssprecher Steffen Seibert landete mit seinem Schnappschuss vom G7-Gipfel einen viralen Hit. Doch der Blick auf die Dinge ist eine Frage der Perspektive.

10.06.2018
Netzwelt Sind wir dabei, Lebewesen und Maschinen zu verschmelzen? - Biobots, die Wesen der Zukunft

Ferngesteuerte Tiere, Cyborg-Sinnesorgane und Prothesen, die allein durch Gedankenkraft kontrolliert werden: Robotik und Hirnforschung gehen immer häufiger gemeinsame Wege.

08.06.2018