Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Netzwelt „Battlefield 1“ stundenlang offline
Nachrichten Medien Netzwelt „Battlefield 1“ stundenlang offline
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 30.05.2017
Wegen eines Updates war der Multiplayer-Modus von „Battlefield 1“ am Dienstag nicht erreichbar. Quelle: hfr
Hannover

Laut den Herstellern Electronic Arts (EA) und Dice sollte der Multiplayer-Modus des Spiels für zwei Stunden offline gehen, damit das Mai-Update ausgerollt werden kann. Für PCs sollte der Prozess um 9 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen, PS4-Spieler sollten sich ab 11 Uhr gedulden. Für Xbox One-Geräte waren die Wartungsarbeiten für 13 Uhr angekündigt.

Um 15 Uhr kündigte Dice über das Battlefield-Twitter-Konto an, dass das Update nun live gegangen sei. Auf Battlefield.com veröffentlichte die Produktionsfirma eine ausführliche Übersicht über die Neuerungen des Updates in deutscher Sprache.

Klicken Sie hier, um Eindrücke aus dem Computerspiel „Battlefield 1“ zu sehen.

Von RND/kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die jüngste Cyberattacke mit dem Virus „WannaCry“ müsse Folgen für die Sicherheitsauflagen in der Telekommunikationsbranche haben, verlangte der Telekom-Chef Tim Höttges und kündigte Serviceverbesserungen an.

27.05.2017

Nach dem Anschlag in Manchester suchen Menschen über die sozialen Netzwerke nach vermissten Angehörigen und Freunden. Auf Twitter hat sich der Hashtag #Manchestermissing etabliert. Facebook hat seinen Safety-Check aktiviert.

23.05.2017
Netzwelt Zehntausende Rechner infiziert - Neue Schadsoftware „Adylkuzz“ im Umlauf

Der Cyber-Angriff mit der Erpressungssoftware „Wanna Cry“ könnte nach Einschätzung von IT-Spezialisten ein Ablenkungsmanöver von Kriminellen sein. Experten der Firma Proofpoint haben nach eigenen Angaben eine neue Angriffsart entdeckt, die mit „Wanna Cry“ in Verbindung stehen soll.

16.05.2017