Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Moderator hat Alice Schwarzer nicht unterbrochen
Nachrichten Medien Moderator hat Alice Schwarzer nicht unterbrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 20.02.2017
Jörg Kachelmann sitzt im Publikum bei einem Podiumsgespräch mit Alice Schwarzer im Rahmen der Vortragsreihe „Sexualgewalt gegen Frauen und Recht“ Quelle: imago
Anzeige
Hannover

Bei einem Vortrag von Alice Schwarzer in der Universität Köln mit dem Thema „Sexualgewalt gegen Frauen und Recht“ hat am 10. Februar auch Wetter-Experte Jörg Kachelmann das Wort ergriffen. Anders als seinerzeit berichtet, hat der 58-Jährige die Feministin jedoch nicht unterbrochen oder den Vortrag gar gesprengt, sondern in der anschließenden Fragerunde mit dem Publikum neben anderen die Gelegenheit für einen Redebeitrag zum Thema genutzt.

Kachelmann wies dabei darauf hin, dass er nicht nur freigesprochen wurde, sondern die Frau, die sich als Opfer ausgab, später in einem Zivilprozess zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt wurde, weil sie ihn vorsätzlich wahrheitswidrig der Vergewaltigung bezichtigt habe.

Schwarzer hatte sich seinerzeit als Prozess-Berichterstatterin für Kachelmanns Ex-Freundin stark gemacht. Seit dem Prozess gegen Kachelmann, an dessen Ende der Moderator freigesprochen wurde, liegen die beiden Prominenten im Streit.

Von RND/ewo/abr

Harald Schmidt spielt keine Rolle im neuen „Tatort“ aus dem Schwarzwald – und das auf eigenen Wunsch. Der 59-Jährige sagte dem Südwestrundfunk überraschend ab.

20.02.2017

Rosenmontag steht vor der Tür – Karneval geht natürlich auch an den Kölner „Tatort“-Kommissaren Ballauf und Schenk nicht vorbei. Ob sich das Einschalten heute Abend lohnt, Lesen Sie hier.

19.02.2017

Erstmals ist während des Ausnahmezustandes in der Türkei ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Korrespondent der „Welt“, Deniz Yücel, hat sich der Polizei in Istanbul gestellt.

17.02.2017
Anzeige