Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Mehr als neun Millionen für Dresdner „Tatort“

"Auge um Auge" Mehr als neun Millionen für Dresdner „Tatort“

Klare Sache für den „Tatort“-Krimi aus Dresden: 9,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr den Fall „Auge um Auge“. Diesmal musste das Ermittlertrio mit den Darstellern Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Martin Brambach den Mord am Abteilungsleiter einer Versicherung aufklären.

9,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr den Fall „Auge um Auge“

Quelle: MDR/Wiedemann & Berg/Gordon Muehle

Dresden. Klare Sache für den „Tatort“-Krimi aus Dresden: 9,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr den Fall „Auge um Auge“. Diesmal musste das Ermittlertrio mit den Darstellern Karin Hanczewski, Alwara Höfels und Martin Brambach den Mord am Abteilungsleiter einer Versicherung aufklären. Der Marktanteil betrug 25,7 Prozent. Die „Tagesschau“ hatten zuvor um 20 Uhr allein im Ersten 7,39 Millionen Zuschauer (21,6 Prozent) eingeschaltet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sonntags-Krimi
Gerichtsmediziner Lammert (Peter Trabner) zeigt Kommissarin Sieland (Alwara Höfels) die Einschussstellen.

Wenn Frauen ermitteln: Beim „Tatort: Auge um Auge“ geht es um Pegida, Machos und die Angst vor Veränderung. Zum Glück bewahren die zwei Kommissarinnen einen klaren Verstand.

mehr
Mehr aus Medien

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr