Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Herbert Köfer besucht am Mittwoch als Überraschungsgast Dresdner Kino

Herbert Köfer besucht am Mittwoch als Überraschungsgast Dresdner Kino

Schauspieler Herbert Köfer ist am Mittwoch im Rahmen der Reihe „Traumkino“ im Ufa-Palast zu Gast. Er wird die Besucher seines aktuellen Films „Bis zum Horizont, dann links“ um 10.00 Uhr mit einem Besuch überraschen, teilte ein Sprecher des Kinos mit.

Voriger Artikel
Tellkamps „Turm“ feiert am 24. September in Dresden Filmpremiere
Nächster Artikel
Rezension: Der preisgekrönte Roman "Der Turm" von Uwe Tellkamp ist zum Fernseh-Zweiteiler geworden

Schauspieler Herbert Köfer steht seit 1940 auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Quelle: dpa

Ab 11.30 Uhr wird Köfer die Zuschauer begrüßen und im Foyer des Kinos eine Signierstunde geben. Neben Fotos und Autogrammen können die Besucher mit dem Schauspieler auch ins Gespräch kommen. „Wir freuen uns riesig, dass sich Herr Köfer die Zeit nimmt und extra die Proben für sein aktuelles Stück "Paul auf hoher See" in der Comödie Dresden verschiebt, um seine Fans zu überraschen. Und das nur wenige Wochen nach seinem Unfall auf der Bühne“, sagt Till Grahl, Marketingleiter des UFA-Palasts.

Der heute 91-jährige Herbert Köfer steht seit 1940 auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Er war der erste Sprecher der Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“ und stand damit sowohl für die erste, als auch knapp 40 Jahre später für die letzte Sendung des DDR-Fernsehens vor der Kamera. Auch nach der Wende war er nicht mehr aus dem Fernsehen oder dem Theater wegzudenken. Seine erste Kinorolle hatte Herbert Köfer in Frank Beyers „Nackt unter Wölfen“.

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr