Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Fünf TV-Shows für Ex-Minister Blüm
Nachrichten Medien Fünf TV-Shows für Ex-Minister Blüm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 14.02.2017
Wie wäre es zum Beispiel mit „Two And A Half Blüm“? Quelle: dpa/Bildkombo
Anzeige
Hannover

Im zarten Alter von 81 Jahren strebt der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm eine TV-Karriere an. In 15-Minuten-Folgen will er spätnachts Ereignisse der Weltgeschichte kommentieren. Ein Sender wird noch gesucht. Blüms bisheriges Wirken als Entertainer ist übersichtlich: Er war Mitglied im Kabel-Eins-Rateteam von „Was bin ich?“ und behauptete mehrfach, die Rente sei sicher. Late Night? Es gibt geeignetere Formate:

„How I Met Your Kanzler“:

Norbert Blüm erzählt, wie er kurz nach dem Krieg bei einer Molle Wildschweinkompott mit Süßriesling Helmut Kohl kennenlernte. Im Streit um einen Mandelpudding kam es zum Bruch. In einer Nebenrolle: Veronica Ferres als Altstadt von Bonn.

„The Big Rente Theory“:

Norbert Blüm und Peter Zwegat aus Berlin rechnen am Flipchart die Rente schön. Mit Veronica Ferres als schwarze Null.

„Katie Fforde: Blüms Glück“:

Im „ZDF Herzkino“ spielt Norbert Blüm einen Eintänzer, der auf einer Kreuzfahrt in der Biskaya im Sturm unglücklich in eine Industriewitwe aus Witten-Herdecke stürzt – der Beginn einer sinnlosen Romanze. Mit Veronica Ferres als Fels in der Brandung.

„The Voice Senior“:

Norbert Blüm castet als Sat.1-Jurypräsident Ü-80-Kandidaten mit den größten Hits ihrer Jugend. Es gewinnt ein seit der Kaiserzeit pensionierter Garde-Füsilier mit dem Titel „Bis früh um fünfe, kleine Maus“. Mit Veronica Ferres als kleine Maus.

„Two And A Half Blüm“:

Doku-Soap über einen verarmten Ex-Arbeitsminister und Waffelbäcker auf Ibiza, der sich unsterblich in Helene Fischer verliebt. Titelsong: „Bargeldlos durch die Nacht“. Mit Veronica Ferres als Helene Fischer.

Von RND/Imre Grimm

Eine neue Karriere mit 81? Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm kennt das Fernsehen bestens – als Interviewpartner und als Gast von Talkrunden. Nun will er wohl mal eine neue Perspektive – und zur nächtlichen Stunde selbst eine TV-Show präsentieren. Eine Kostprobe:

14.02.2017

Nach nur einem Jahr mit verhüllten Models kehrt der US-„Playboy“ zu vollständiger Nacktheit zurück. „Es war falsch“, sagt der Sohn des Magazin-Gründers Hugh Hefner über die damalige Entscheidung.

14.02.2017

Der amerikanische Medien-Design-Papst Mario García hat ein besonderes Fundstück auf seiner Facebook-Seite präsentiert: Das offizielle Amtseinführungs-Porträt von Donald Trump – leider mit einem fatalen Grammatik-Fehler.

13.02.2017
Anzeige