Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Dresdner Filmnächte am Elbufer feiern Rekordergebnis: 178.500 Besucher kamen
Nachrichten Medien Dresdner Filmnächte am Elbufer feiern Rekordergebnis: 178.500 Besucher kamen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 09.09.2015
Keine einzige Veranstaltung musste in diesem Jahr bei den Filmnächten am Elbufer ausfallen. Quelle: Georg Wehse

Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2008 mit 170.000 Gästen übertroffen.

„Dass wir einen neuen Rekord feiern, freut uns natürlich ungemein. Allerdings geht es und ging es uns nie in unserer 22-jährigen Geschichte um eine Rekordjagd, sondern vielmehr darum, dass wir ein ausgewogenes Programm anbieten können“, betont einer der Geschäftsführer der Pan GmbH, Jörg Polenz.

Besonders beliebt waren die Filme „Ziemlich beste Freunde“ (4.100 Zuschauer + 2.500 bei der Zugabe am 1. September), „Ice Age“ (4.000 Besucher) sowie die Kurzfilmnacht (3.500 Besucher). Bei den Konzerten stechen vor allem „Die Ärzte“ mit 36.000 Besuchern hervor. Es folgen Roland Kaiser mit 24.000 sowie Silbermond mit 12.000 zahlenden Gästen. Stellt man die Zahlen von Filmen und Konzerten gegenüber, so liegen die 74.000 Kinofans deutlich hinter den 104.500 Musikliebhabern.

Neben der neuen Rekordzahl freut die Veranstalter vor allem eines: Im Gegensatz zu den drei Vorjahren musste keine Veranstaltung abgesagt oder nachgeholt werden. Stärkere Unwetter als auch Hochwasser machten in diesem Jahr einen Bogen um das Filmnächte-Areal. Auch im nächsten Jahr soll es die Filmnächste am Elbufer wieder geben. Die Veranstaltungsreihe startet dann in ihr 24. Saison

Stephan Hönigschmid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!