Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Diekmann wehrt sich gegen Sex-Vorwurf

Bild-Herausgeber Diekmann wehrt sich gegen Sex-Vorwurf

Kai Diekmann, noch bis Ende Januar „Bild“-Herausgeber, wehrt sich gegen den Vorwurf einer Springer-Mitarbeiterin, sie im Sommer nach einer Klausurtagung in Potsdam beim Baden sexuell belästigt zu haben.

 
 

Quelle: imago stock&people

Berlin. Kai Diekmann, noch bis Ende Januar „Bild“-Herausgeber, wehrt sich laut „Spiegel“ gegen den Vorwurf einer Springer-Mitarbeiterin, sie im Sommer nach einer  Klausurtagung in Potsdam beim Baden sexuell belästigt zu haben. Diekmann bestreitet den Vorwurf. Der Springer-Konzern fand dem Vernehmen nach in einer internen Prüfung keinen Rechtsverstoß, schaltete aber mit Einverständnis Diekmanns die Staatsanwaltschaft ein, um rechtlich Klarheit zu schaffen. Erst danach soll die Frau Strafanzeige erstattet haben.

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
DNN-Barometer

Sonderheft zum 100. DNN-Barometer - So tickt Dresden. Die wichtigsten Ergebnisse und Entwicklungen auf 100 Seiten Illustriert mit vielen Grafiken. Ein Stück Dresdner Zeitgeschichte. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr