Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Didi Hallervorden kommt am Freitag in die Dresdner Schauburg

Didi Hallervorden kommt am Freitag in die Dresdner Schauburg

Dieter „Didi“ Hallervorden kommt am Freitag auf Stippvisite in die Dresdner Schauburg. Gemeinsam mit Regisseur Jos Stelling präsentiert er seinen neuen Film “Das Mädchen und der Tod“.

Voriger Artikel
Dresdner Filmnächte am Elbufer: Top-Streifen laufen in diesem Jahr doppelt
Nächster Artikel
Google und IW Köln küren Dresden wegen internetaffiner Unternehmen zur "eTown"

Didi Hallervorden in einer Szene des Films

Quelle: PR

Hallervorden spielt einen bösen Grafen, der dem russischen Arzt Nicolai einst dessen große Liebe Elise streitig machte. Wie die Veranstalter mitteilten, spinnt sich die Handlung parallel zu den vier Jahreszeiten und mündet in einem überraschenden Finale.

Bekannt wurde Dieter Hallervorden durch Sketche wie Palim-Palim und die Fernsehshow „Hallervordens Spott-Light“. Nach dem er sich aus der Fernsehbranche zurück zog, widmete sich der gebürtige Dessauer der Musik. Mit seinem musikalischen Solo-Programm “Mit dem Gesicht” sowie mit den Boulevard-Komödien “Dinner für Spinner” und “Die Nervensäge” trat er vor allem in seinem Theater “Die Wühlmäuse” in Berlin und im Anhaltischen Theater in seiner Heimatstadt Dessau auf.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr