Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Medien Bachelorette 2018: Gehen zwei Kandidaten freiwillig?
Nachrichten Medien Bachelorette 2018: Gehen zwei Kandidaten freiwillig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 08.08.2018
Nadine hat Daniel (links) und Chris zu einem Date eingeladen. Doch zwei sind einer zu viel. Quelle: MG RTL D
Köln

Bachelorette Nadine Klein hat eigentlich die Qual der Wahl: 12 Kandidaten treten in der vierten Folge auf Korfu an, um das Herz des schönen Singles zu erobern. Doch vielleicht nehmen zwei Jungs ihr die Entscheidung in der Folge, die am Mittwochabend bei RTL ausgestrahlt wird, schon vorher ab. Wer erhält von ihr am Ende der Woche eine Rose und kommt damit weiter?

Doch noch kann die Studentin die Auswahl nutzen: Sie lädt Chris und Daniel per Videobotschaft zum einem gemeinsamen Date ein. Dabei müssen die beiden beim Klippenspringen konkurrieren. Denn nur wer die Bachelorette stärker beeindruckt, darf sich auf ein Candlelight-Dinner zu zweit freuen – ohne Konkurrenten. Interesse hat die 32-Jährige erst einmal an beiden: „Ich habe mich für Chris und Daniel entschieden, weil beide mir optisch sehr gut gefallen. Von beiden kam aber noch nicht so viel“, verrät Nadine Klein.

Locker bei der Bierprobe – ernste Gespräche in der Villa

Auch Dave, Alex, Stefan, Brian und Kevin haben am nächsten Tag die Gelegenheit, bei der Bachelorette zu punkten – vielmehr bei ihrem besten Freund Tobi. Der ist angereist, um den Jungs mal gehörig auf den Zahn zu fühlen und dazu haben er und Nadine sich etwas einfallen lassen: Tobi erwartet die Jungs vor der Bierbrauerei der Insel und eröffnet ihnen unter einem Vorwand, dass Nadine bei dem Date heute nicht dabei sein kann. Zunächst machen die Jungs gute Miene zum bösen Spiel, zeigen sich nach der ein oder anderen Bierprobe aber von der lockeren Seite. Was sie nicht wissen: Nadine kann alles mithören.

Lackierer, DJ, Fitnesstrainer? Dunkle Haare, blond oder rötlich? Einer dieser 20 Herren wird vermutlich das Herz der neuen „Bachelorette“ erobern.

In der Villa sind die Gespräche mitunter ernster: Am Morgen nach der letzten Nacht der Rosen bittet Rafi die anderen Kandidaten zum Gespräch: „Ihr habt mich oft kritisiert, ich bin oft falsch verstanden worden. Zudem habe ich seit über einer Woche Heimweh – extrem!“ Möchte der 28-Jährige nach Hause? Auch Stefan, der Steuerfachangestellte aus Hannover, hat seine Zweifel: „Bei mir funkt es bislang gar nicht, null.“ Bleibt die Bachelorette jetzt auf ihren Rosen sitzen?

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue „Winnie Puuh“-Film darf nicht in China laufen – die angebliche Ähnlichkeit des chinesischen Präsidenten Xi Jinping mit dem tollpatschigen Bären soll der Grund sein. Das Verbot könnte aber auch noch eine andere Ursache haben.

08.08.2018

Die famose ARD-Doku „Kulenkampffs Schuhe“ handelt von den Anfängen des Unterhaltungsfernsehens in der Bundesrepublik. Die Autorin Regine Schilling nähert sich dieser Epoche über ihren eigenen Vater, der vor dem Bildschirm seinen Erinnerungen an den Krieg zu entrinnen suchte.

08.08.2018

Die neuen Folgen um die CIA-Mitarbeiterin Carrie Mathison werden im Juni 2019 ausgestrahlt. Damit soll die Erfolgsserie aber ihr Ende finden.

07.08.2018