Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
71 Filme aus 35 Ländern beim Filmfest Dresden

71 Filme aus 35 Ländern beim Filmfest Dresden

Beim Filmfest Dresden bewerben sich im April 71 Produktionen aus 35 Ländern um die „Goldenen Reiter“. 49 Streifen gingen im internationalen Wettbewerb ins Rennen, 22 im nationalen, teilte das Festival am Freitag mit.

Voriger Artikel
Das wahre Leben - Das vergessene Doku-Tagebuch der DDR erstmals erschlossen
Nächster Artikel
Harte Droge: ZDF startet neue Krimiserie "Die Walleinsteins" - In der ersten Folge werden Dresdner Dämonen geweckt

Symbolbild

Quelle: PR

Es hat sich auf Kurz- und Animationsfilme spezialisiert und gehört mit Preisgeldern von insgesamt rund 65 000 Euro zu den am höchsten dotierten Festivals dieser Art in Europa.

Die Trophäe „Goldener Reiter“ wird in zehn Kategorien verliehen, hinzu kommen vier Sonderpreise. Einen inhaltlichen Schwerpunkt setzt das Filmfest vom 14. bis 19. April bei Filmton und Sounddesign. Auch dafür wird ein Preis verliehen. Nach Angaben der Veranstalter waren für die 27. Auflage des Festivals 2294 Filme aus 95 Ländern eingereicht worden.

Begleitet wird das Filmfest von einem mehrtägigen Workshop unter Leitung des Berliner Filmmusikkomponisten Max Knoth. Junge Filmschaffende sollen dabei Einblick und Kenntnisse in Sounddramaturgie erhalten und diese in einem gemeinsamem Projekt umsetzen. Die Ergebnisse würden am Ende der Festivalwoche präsentiert, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien
DNN-Barometer

Sonderheft zum 100. DNN-Barometer - So tickt Dresden. Die wichtigsten Ergebnisse und Entwicklungen auf 100 Seiten Illustriert mit vielen Grafiken. Ein Stück Dresdner Zeitgeschichte. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr