Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Medien
Twitter-Pendant

Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo will homosexuelle Inhalte verbannen. In den neuen Richtlinien heißt es, die Plattform werde für einen Drei-Monats-Zeitraum Comics, Spiele, Texte und Videos sehr genau auf Pornografie, „blutige Gewalt“ und Homosexualität hin überwachen.

mehr
Warum auch Angehörige unter Traumata leiden
Nicht nur wer selbst ein traumatisches Ereignis erlebt hat, hat unter den psychologischen Folgen zu leiden – auch Helfer und Therapeuten sind oft betroffen.

Oft leiden Kriegsveteranen, Missbrauchs- oder Unfallopfer unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Doch auch deren Familien oder Therapeuten können Symptome der Erkrankung entwickeln. Meist liegt das an zu viel Empathie.

mehr
“A Way Out“ im Spieletest
Nur gemeinsam gelingt der Sprung in die Freiheit: In “A Way Out“ ist Kooperation Pflicht.

Freunde aus dem Gefängnis müssen in “A Way Out“ gemeinsam den Weg nach draußen finden – erst heraus aus dem Knast, dann heraus aus der Kriminalität.

mehr
World Press Photo 2018
José Víctor Salazar Balza fängt bei Auseinandersetzungen mit der Polizei in Caracas Feuer, während er gegen Venezuelas Präsident Maduro demonstriert.

Venezuela im Mai 2017: Bei Protesten gegen Präsident Nicolás Maduro fängt ein junger Demonstrant Feuer – und Fotograf Ronaldo Schemidt drückt ab. Sein Schnappschuss gewann am Donnerstag den Titel „World Press Photo 2018“.

mehr
US-Heimatschutz
US-Präsident Donald Trump

In den USA plant das Heimatschutzministerium einen Medienüberwachungsdienst. Das sorgt für Aufregung unter US-Journalisten, denn der Dienst soll ihre Daten sammeln – und das auch über US-Grenzen hinaus.

mehr
„In aller Freundschaft“ trifft „Lindenstraße“
Serientreffen: Gung Pham Kien (Amorn Surangkanjanajai), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Ludwig Dressler (Ludwig Haas), Dr. Carsten Flöter (Georg Uecker).

Die Welten von „Lindenstraße“ und „In aller Freundschaft“ verschmelzen am 15. und 22. April erneut für zwei Episoden miteinander. Das könnte sich vor allem für die schwächelnde „Lindenstraße“ lohnen.

mehr
Neue Serie
Gruselstunde: Die strenge Rektorin Appleyard (Natalie Dormer) muss sich ihrer Vergangenheit stellen.

Ein Mystery-Filmklassiker von Peter Weir wird im Mai bei Amazon Prime Video neu aufgelegt. In „Picnic at Hanging Rock“ (Deutschlandstart: 10 Mai bei Entertain TV) endet ein Schulausflug mit einem unheimlichen Verschwinden.

mehr
Frankenkrimi
Mit Widerstand wird gerechnet: Die Kriminalhauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) verhaften einen verdächtigen Zeugen im Fall der beiden toten Libyer.

Der sehenswerte Frankenkrimi „Ich töte niemand“ (Sendetermin: Sonntag, 15. April, 20.15 Uhr, ARD) erzählt eine in jeder Hinsicht düstere Rachegeschichte. Die Handschrift von Grimme-Preisträger Max Färberböck ist zu spüren.

mehr
Echo-Verleihung

Der Echo ist so politisch wie nie. Dafür hat das Rapduo Kollegah und Farid Bang mit seinem Album „Jung, brutal, gutaussehend 3“ gesorgt. Den Echo haben sie trotzdem gewonnen. Auf Kritik reagiert Kollegah mit Spott.

mehr
Streit um Figur Apu
Hassfigur bei indischstämmigen US-Bürgern: Ladenbesitzer Apu Nahasapeemapetilon aus den „Simpsons“.

Ladenbesitzer Apu ist eine der beliebtesten Figuren der „Simpsons“. Nun aber ist eine Debatte darüber entbrannt, ob der indischstämmige Ladenbesitzer rassistische Klischees bedient. Was ist dran?

mehr
Katastrophale Quoten
Aus für den TV-Unternehmer: Sat.1 hat Carsten Maschmeyers Show „Start up!“ abgesetzt.

Carsten Maschmeyer, you’re fired! Sat.1 setzt den Unternehmer vor die Tür und stellt seine Sendung „Start up!“ mit sofortiger Wirkung ein. Die restlichen Folgen gibt’s nur noch online. Woran lag’s?

mehr
Speakers’ Corner
Beleidigungen, Gerüchte, Hasskommentare: Die Polizei steht in den sozialen Netzwerken vor großen Herausforderungen.

Die Zahl der Anzeigen wegen Beleidigung nimmt zu – aber daran ist nicht unbedingt das Internet schuld, meint unser Gastautor.

mehr

Am 8. September 1893 erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass zurückzuschauen. mehr

Die Online-Redaktion der „Dresdner Neusten Nachrichten" sucht zur Verstärkung ihres Teams Freie Mitarbeiter, die als Contentmanager, Texter oder Fotografen arbeiten wollen. mehr