Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Und sie tanzten! - Jan Delay im Eventwerk Dresden
Nachrichten Kultur Regional Und sie tanzten! - Jan Delay im Eventwerk Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 09.09.2015
Jan Delay in Dresden. Quelle: Dominik Brüggemann
Anzeige

1 Crew am Mittwochabend auf der Bühne des Dresdner Eventwerkes. Auf der Tour stellt der Hamburger sein neues Album "Hammer und Michel" vor.

Delay hat einen musikalischen Imagewechsel gewagt und ein Rockalbum aufgenommen. "Es soll Rock sein, zu dem alle tanzen wollen", sagt der Künstler selbst. Und das Publikum im Eventwerk tanzte, von der ersten bis zur letzten Minute. Angeheizt von der Brassband-HipHop-Band Mopp Mama als Supportact gingen die Fans vom ersten Hit "Liebe" aus dem neuen Album an mit. Immer wieder animierte Delay seine Fans zu Tanz- und Klatschchoreografien und zum Mitsingen. Zwischen die Songs aus dem neuen Album "Hammer und Michel" mischte er immer wieder Klassiker wie "Türlich Türlich" von das Bo und "Song 2" von Blur.   

Jan Delay ist bekannt als Hip-Hop-, Reggae-, Soul- und Funk-Musiker. Er ist Mitglied der Gruppe Beginner und seit vielen Jahren auch als Solokünstler unterwegs. Einer großen Öffentlichkeit wurde er im Jahr  2010 bekannt, als sein zweite Live-Album mit dem Titel "Wir Kinder vom Bahnhof Soul Live" erschien. Im Jahr 2011 trat Delay beim Finale des Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf gemeinsam mit Disco No. 1 auf.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige