Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Seitenwechsel in der Dresdner Sempergalerie - Alte Meister ziehen im Herbst um
Nachrichten Kultur Regional Seitenwechsel in der Dresdner Sempergalerie - Alte Meister ziehen im Herbst um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 09.09.2015
Die Sixtinische Madonna im Dresdner Zwinger muss erneut umziehen Quelle: dpa
Anzeige

Aus dem Archiv: Die Baustelle im August 2014

Für die Neueinrichtung der Präsentation im Ostflügel ist eine Schließung des Museums nötig - vom 14. September bis zum 29. Oktober. Dafür muss die bisherige Komposition den anderen Raumverhältnissen angepasst werden. Der Ausbau des Westflügels beginnt am 1. November und soll bis Ende 2017 dauern. Das Ausstellungsgebäude aus dem 19. Jahrhundert wird seit knapp zwei Jahren grundlegend instandgesetzt. Es musste wegen massiver Schäden an Dach und Wänden Anfang 2013 geschlossen werden.

Die mit rund 47 Millionen Euro Gesamtkosten veranschlagten Bauarbeiten laufen in zwei Etappen, damit die weltberühmte Gemäldegalerie Alte Meister für Besucher zugänglich bleibt - aus Platzgründen aber in etwa auf die Hälfte reduzierter Kollektion mit rund 400 Gemälden. Darunter sind alle bekannten Hauptwerke wie Raffaels „Sixtinische Madonna“, Correggios „Heilige Nacht“, Vermeers „Brieflesendes Mädchen“ oder Liotards „Schokoladenmädchen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige