Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Schlösser-Freundeskreis sucht Paten für Orangen im Dresdner Zwinger
Nachrichten Kultur Regional Schlösser-Freundeskreis sucht Paten für Orangen im Dresdner Zwinger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 09.09.2015
Quelle: Dominik Brüggemann

Der Traum, das berühmte Barockensemble mit finanzieller Hilfe den Zwinger als Orangerie wiederzubeleben, sei greifbar nah, sagte der Direktor der Staatlichen Schlösserverwaltung, Christian Striefler. Die Bäumchen aus Italien, die derzeit im Barockgarten Großsedlitz bei Heidenau (Sächsische Schweiz) gepflegt und kultiviert werden, sollen in zwei bis drei Jahren aufgestellt werden - in historisch nachgebildeten Pflanzkübeln.

Sachsens Kurfürst August der Starke (1670-1733) ließ die Anlage in der Dresdner Altstadt ab 1709 als Orangerie für die damals als goldene Äpfel bezeichneten Orangen- und Pomeranzenbäume bauen, die als Status- und Machtsymbol galten. Schon 1714 war der Zwinger Heimstatt für mehr als 600 Pflanzen von mehr als 30 Arten, die das Denkmal bis 1880 prägten. Vor allem die goldfarbenen Pomeranzen galten seit dem 14. Jahrhundert als Zeichen des Gedeihens und des Glücks, als Symbol eines Goldenen Zeitalters und Versprechen des Paradieses auf Erden. Später entwickelte sich der Zwinger zum Ort höfischer Fest- und Repräsentationskultur sowie Museumsdomizil.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018