Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Schlager, Anekdote, Witzchen: Frank Schöbel sang im Theater Wechselbad
Nachrichten Kultur Regional Schlager, Anekdote, Witzchen: Frank Schöbel sang im Theater Wechselbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 09.09.2015
Anzeige

Und der 71-Jährige zeigte in seiner Show Fotos von damals und heute und sang gleich die dazugehörigen Songs. "Wie ein Stern", "Der Fußball ist rund" und "Stoney" - zu allem gibt's eine kleine, witzige Anekdote. Auch vor "Frauengeschichten" macht Schöbel nicht halt. Es ist eine Reise durch seine eigene Vergangenheit, die auch oft die seiner Zuhörer ist.

Einen guten Draht hat der Sänger zur ersten Reihe. Da sitzen die Fans, die ihrem Star offenbar von Auftritt zu Auftritt folgen. Da sind auch die neuen Stücke kaum ein Experiment. Obwohl noch unbekannt, kommen sie sofort an, weil sie den Nerv der Zeit treffen, egal ob "Alles ist Bio", "Hast du deine Tabletten genommen" oder "Da muss ich erst meinen Mann fragen". Doch auch ein Lied wie "Mut zum Mut" - über Zivilcourage - findet den Weg ins Konzertprogramm. Denn Schöbel will nicht nur unterhalten, sondern auch etwas mitteilen, Denkanstöße geben. Auch der lockere Ton, die manchmal etwas schnoddrige Berliner Schnauze, und dass er sich selbst auch mal auf die "Schippe" nimmt, kommt an beim Publikum. Zwischendurch schlüpft der Sänger in ein paar schräge Kostüme, etwa bei seiner Rammstein-Parodie oder zu seinem Hit "Mit mir könn'ses ja machen".

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.03.2014

Andreas Weihs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige