Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Sächsischer Museumspreis 2017 ausgeschrieben

Zum sechsten Mal Sächsischer Museumspreis 2017 ausgeschrieben

Das Kunstministerium hat zum sechsten Mal den Sächsischen Museumspreis ausgeschrieben. Die mit 30 000 Euro dotierte Auszeichnung soll besondere Leistungen nichtstaatlicher Einrichtungen für die Museumsarbeit und die Entwicklung der Museumslandschaft würdigen.

Voriger Artikel
Bürgertheater nach Handke auf dem Theaterplatz
Nächster Artikel
Misstöne beim Dresdner Kreuzchor

Das Hygiene-Museum Dresden hat im Jahr 2015 den Hauptpreis des Sächsischen Museumspreises erhalten.

Quelle: dpa

Das Kunstministerium hat zum sechsten Mal den Sächsischen Museumspreis ausgeschrieben. Die mit 30 000 Euro dotierte Auszeichnung soll besondere Leistungen nichtstaatlicher Einrichtungen für die Museumsarbeit und die Entwicklung der Museumslandschaft würdigen, wie das Ministerium am Dienstag mitteilte. Seit 2007 werden so alle zwei Jahre Gesamtkonzepte mit dem Hauptpreis und herausragende Einzelbereiche mit zwei Spezialpreisen gewürdigt. In den Vorjahren wurden das Kamenzer Museum der Westlausitz, das Museum für Naturkunde Chemnitz, das Bautzener Museum, das Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig und das Deutsche Hygiene-Museum Dresden gekürt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr