Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Rund 2000 Dresdner singen gemeinsam an der Brühlschen Terrasse
Nachrichten Kultur Regional Rund 2000 Dresdner singen gemeinsam an der Brühlschen Terrasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 09.09.2015
Aus Hunderten Kehlen schallten am Samstagabend Volkslieder und klassische Chorwerke über den Schloßplatz. Quelle: Tanja Tröger

Auf dem Programm standen neben bekannten Volksliedern wie „Am Brunnen vor dem Tore“ und „Komm lieber Mai und mache“ auch klassische Chorwerke von Mozart, Schubert oder Carl Maria von Weber. Passend zum Motto der diesjährigen Musikfestspiele „Goldene 20er“ hatten die Veranstalter Stücke aus den 20er Jahren der vergangenen Jahrhunderte ausgewählt – vom mittelalterlichen Minnelied bis hin zu „Mackie Messer“ aus Weills „Dreigroschenoper“.

Sängerinnen und Sänger der Dresdner Singakademie, des Philharmonischen und des Universitätschores sowie von Concentus Vocalis St. Lukas hatten sich auf der Treppe zur Brühlschen Terrasse positioniert und wurden stimmlich von Musikerkollegen aus Jena, München und Salzburg unterstützt. Angeführt wurde der Liederabend von der Singakademie, die in diesem Jahr ihr 130-jähriges Bestehen feiert, und ihrem Dirigenten Ekkehard Klemm. Am Klavier begleitete Christof Bauer, Chorleiter der Semperoper, die Sänger.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!