Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Richard Wagners Weinkeller war gut gefüllt - Schau in der SLUB Dresden
Nachrichten Kultur Regional Richard Wagners Weinkeller war gut gefüllt - Schau in der SLUB Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 09.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
2013 ist Wagner-Jubiläumsjahr; am 22. Mai 2013 steht der 200. Geburtstag des Komponisten an. Quelle: dpa

Am Freitag gewährte die Bibliothek einen ersten Blick in Wagners alkoholische Sammlung. Demnach lagerten dort 180 Flaschen roter und 155 Flaschen weißer Tischwein. Dazu kamen 27 Flaschen weißer Bordeaux, 41 Flaschen Cognac und weitere Spirituosen. Beim Champagner war der Maestro vergleichsweise maßvoll - hiervon hatte er lediglich 7 Flaschen auf Lager. Aus welchem Jahr die Liste stammt, ist nicht bekannt.

Wagner hatte seine Kindheit in Dresden verbracht und war von 1843 bis 1849 Hofkapellmeister in Dresden. Seine Opern „Rienzi“ (1842), „Der fliegende Holländer“ (1843) und „Tannhäuser“ (1845) wurden in Dresden uraufgeführt, „Lohengrin“ entstand teilweise in der Elbestadt und im nahe gelegenen Graupa. Die Schau in der Bibliothek stellt auch den Autographen vom „Liebesmahl der Apostel“ vor, das am 6. Juli 1843 in der Frauenkirche erklang und eigens für dieses Gotteshaus komponiert war. Wagner leitete die Aufführung mit 100 Musikern und 1200 Sängern. Neben Uraufführungsmaterial zu seinen Dresdner Opern werden auch Prozessakten präsentiert: Wagner musste die Elbestadt 1849 fluchtartig verlassen, weil er am Mai-Aufstand teilgenommen hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!