Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Neues Grünes Gewölbe in Dresden: Exponate erstrahlen in neuem Licht
Nachrichten Kultur Regional Neues Grünes Gewölbe in Dresden: Exponate erstrahlen in neuem Licht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 09.09.2015
Das Grüne Gewölbe gehört zu den Touristenattraktionen in Dresden. (Archiv) Quelle: dpa
Anzeige

„Die neue Lichtgestaltung berücksichtigt auf ganz besondere Weise den individuellen Charakter des einzelnen Objekts und ist zudem enorm energieeffizient“, freute sich Direktor Dirk Syndram zum Jubiläum. Seit Mai war der größte Teil der Lampen in den Räumen auf modernste LED-Technik umgerüstet worden. Im modernen Teil des einstigen königlichen Schatzkammermuseums sind 1071 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst zu sehen. Der Rest der berühmten Pretiosensammlung sächsischer Kurfürsten und Könige wird in den rekonstruierten Räumen des Historischen Grünen Gewölbes ausgestellt. Im neuen Teil können Prunkgegenstände und - gefäße wie das „Bad der Diana“, eine Fregatte aus Elfenbein sowie das Goldene Kaffeezeug und „Der Thron des Großmoguls Aureng Zeb“ von Barock-Hofjuwelier Johann Melchior Dinglinger betrachtet werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige