Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Regional Neue Mitglieder im Sängerensemble der Semperoper Dresden und im Semperoper Ballett
Nachrichten Kultur Regional Neue Mitglieder im Sängerensemble der Semperoper Dresden und im Semperoper Ballett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 09.09.2015
Christina Bock Quelle: PR
Anzeige

a. Preisträgerin des internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg und des Sonderpreises des Arnold Schönberg Centers Wien. Bock war 2013/14 Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. In Dresden wird sie sich intensiv dem Konzertrepertoire, insbesondere dem Barock und den Werken Bachs widmen. An der Semperoper stellt sie sich u.a. als Wirtstochter in „Königskinder“ und als Cherubino in „Le nozze di Figaro“ vor. Neu dabei ist auch Tomislav Mužek, Tenor aus Kroatien, der bereits mehrfach an der Semperoper zu erleben war. 

Simon Istvan Quelle: Ian Whalen
István Simon kehrt als Erster Solist zum Semperoper Ballett zurück, wo er seit 2007 zunächst als Coryphée, dann als Halbsolist und Solist engagiert war. Der Ungar war zuletzt Mitglied des Ungarischen Nationalballetts. Neue Coryphées sind Jan Casier aus Belgien und der Australier Craig Davidson. Zum Corps de Ballet stoßen die US-Amerikaner Joseph Hernandez und Houston Thomas, bisher Eleve beim Semperoper Ballett, sowie Christian Bauch, Absolvent der Palucca Hochschule für Tanz, der Tscheche Vaclav Lamparter , der Spanier Skyler Maxey-Wert und die Kanadierin Aidan Gibson.  

Außerdem begrüßt die Company sechs neue Talente aus fünf verschiedenen Ländern im Elevenprogramm von Semperoper Ballett und Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Als Stipendiat der Stiftung zur Förderung der Semperoper / Ostsächsische Sparkassenstiftung wird Nacho Lopez als Gast im Corps de Ballet tanzen.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Hegenbarth-Künstlerstipendiaten des Jahres 2014 sind vorgestellt, deren vielversprechende Portfolios sich aus über 40 Bewerbungen hervorgetan hatten.

25.06.2018

Am morgigen Sonntag wird sie 85 Jahre, trotzdem strahlt Ursula Rzodeczko mit jugendlich wirkendem Gesicht, als sie über ihr Künstlerleben spricht. Es gibt noch Reibungen, die sie jung erhalten.

19.06.2018

Wer vor sieben Jahren daran gedacht hätte, dass in der so frisch wie mutig gestarteten Veranstaltungsreihe Feature-Ring einmal das 50. Konzert ausgerichtet werden würde, wäre vermutlich ungläubig belächelt worden.

09.02.2018
Anzeige